YES, I´M ADDICTED TO COFFEE

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂 Nach einer gefühlten Ewigkeit habe ich es mal wieder geschafft, früh aufzustehen, um eine Runde joggen zu gehen. Nachdem ich Dienstag Nachmittag beim joggen einfach so fertig war wegen der Hitze, habe ich beschlossen, heute einfach die kühle Morgenluft dafür zu nutzen.

Das war wirklich eine gute Entscheidung, denn so habe ich es geschafft, mal wieder eine längere Strecke zu laufen.

Jetzt sitze ich mal wieder mit einem Kaffee vor meinem Laptop, bearbeite ein paar Dinge für den Blog und danach geht es dann in die Uni und heute Nachmittag bin ich mit einem Kumpel verabredet.

In letzter Zeit habe ich mich wirklich zu einem Kaffee Junkie entwickelt und ich muss wirklich jede Woche neuen Kaffee kaufen – früher habe ich das vielleicht ein Mal im Monat gemacht. Ist es überhaupt gesund, jeden Tag drei oder vier Tassen Kaffee zu trinken? Naja egal, mir schmeckt es und vor allem hält mich der Kaffee wach, denn mich hat jetzt Mitte Juni die Frühjahrsmüdigkeit eingeholt und ich könnte den ganzen Tag nur schlafen 😀

Jetzt wünsche ich euch aber erstmal einen guten Start ins Wochenende, was sind eure Pläne? ❤

8 thoughts on “YES, I´M ADDICTED TO COFFEE

  1. Mona

    Oh ich bin auch so ein Kaffee-Junkie… versuche meinen Kaffeekonsum regelmäßig bewusst wieder runterzufahren, damit ich nicht irgendwann eine Kanne am Tag trinke 😀
    Liebe Grüße, Mona

    Gefällt mir

  2. tamatheunicorn

    Ich kann das ja durchaus verstehen das man schtig nach einem getränk ist. Hatte das früher mit Eistee und Energy Drinks. Kaffee hat mir allerdings noch nie geschmeckt. Ich trinke sonst nur Wasser und Tee – ungesüßt. Zwischendurch mal en Softdrink oder Bionade, kakao , oder irgendwas das ähnlich Fancy ist 😀
    Mein Freund allerdings wird nicht gllücklich wenn er ab 15.Uhr keinen Kaffee bekommt 🙂
    Liebe Grüße,
    http://tamatheunicorn.de/trend-ss-2017-bunte-augenbrauen/

    Gefällt mir

  3. Tabea

    Das Aufstehen fällt mir gerade irgendwie auch schwerer als sonst, weil ich mein Bett so bequem finde. Nachmittags könnte ich aber gerade auch nicht mehr Joggen 😉

    Ich glaube, drei oder vier Tassen am Tag sind echt kein Thema – und ich kann dir versichern, dass ich in meiner Schulzeit eigentlich 4 Jahre lang täglich 4-7 Tassen getrunken habe. Inzwischen gibt es aber nur noch eine Tasse zu besonderen Anlässen, weil ich Dank des Sports meinen Kreislauf auch so im Griff habe 🙂 Echt praktisch, denn die Körperliche Abhängigkeit hat mich am Ende sehr gestört, da ich oft Kopfschmerzen hatte, wenn der Kaffee am Morgen oder am Nachmittag ausfallen musste.

    Also ich werde morgen Abend von Mama zu einer Pizza eingeladen, weil ich ja Anfang der Woche Geburtstag hatte. Das wird schön 🙂

    Liebe Grüße

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s