WANN IST MAN EIGENTLICH ERWACHSEN?!?

When Anna Fashion Jeans, Ralph Lauren Pulli, Tamaris Schuhe 5Einen wunderschönen Sonntagmorgen wünsche ich euch ❤ Gestern war in Bayreuth der Schulball meiner ehemaligen Schule, was mich mal wieder zum nachdenken gebracht hat. Meine beste Freundin hat mir gestern auf WhatsApp geschrieben und hat gefragt, ob das nicht der Ball war, bei dem wir uns mit 16 Jahren schon so erwachsen gefühlt haben, weil wir ein Glas Sekt getrunken haben.
Pralinenbote

Und ja liebe Emily, genau der Ball war das. Mittlerweile bin ich schon 20 und studiere im dritten Semester, doch macht mich das jetzt schon erwachsen?

Das erste Mal glaubte ich, mit 16 erwachsen zu sein. Schließlich durfte ich da offiziell Bier und Sekt trinken und bis 12 Uhr in der Nacht feiern gehen. Doch mittlerweile zweifle ich sehr stark daran, dass ich vor vier Jahren bereits erwachsen war.

Ein weiteres Mal dachte ich nun endlich erwachsen zu sein an meinem 18. Geburtstag. Endlich alleine Auto fahren, grundsätzlich machen können was man möchte. Dennoch bin ich damals noch zur Schule gegangen, habe gerade mein Abitur geschrieben, habe noch bei meinen Eltern gewohnt und allein das, finde ich, macht einen automatisch wieder zum Kind.

Vor ziemlich genau einem Jahr, also mit 19, bin ich daheim ausgezogen, da ich mein Studium angefangen habe. Alleine wohnen, ein eigenständiges Leben führen, für sich selbst verantwortlich sein  – das klingt doch endlich nach einem Erwachsenen, oder etwa nicht?
Mittlerweile wohne ich jetzt seit einem Jahr alleine in Regensburg, doch wirklich erwachsen fühle ich mich immer noch nicht. Schließlich greife ich ziemlich oft zum Telefon und frage Mama, wie dies oder jenes zu machen ist. Würde ein erwachsener Mensch noch Mama anrufen und fragen, auf wie viel Grad man am besten seine Pullis wäscht? Vermutlich nicht.

Also finde ich mich damit ab, dass ich zwar auf der einen Seite schon ziemlich erwachsen bin, auf der anderen Seite aber dennoch ein Kind bin – besonders dann wenn ich bei Hotel Mama zu Besuch bin 😉
Wenn ich ehrlich bin, ist es manchmal doch sogar noch ganz schön, im Inneren ein Kind zu sein, denn die Kindheit war doch eine tolle Zeit – bei mir zumindest.When Anna Fashion Jeans, Ralph Lauren Pulli, Tamaris Schuhe 6 When Anna Fashion Jeans, Ralph Lauren Pulli, Tamaris Schuhe 2 When Anna Fashion Jeans, Ralph Lauren Pulli, Tamaris Schuhe 3 When Anna Fashion Jeans, Ralph Lauren Pulli, Tamaris Schuhe 4 When Anna Fashion Jeans, Ralph Lauren Pulli, Tamaris Schuhe 1

Ralph Lauren Pulli
s.Oliver Jeans
Tamaris Schuhe
Thomas Sabo Schmuck

Wie steht ihr zum erwachsen werden? Fühlt ihr euch bereits vollkommen erwachsen? Wenn ja, wie alt seid ihr? 🙂

Euch einen schönen Sonntag ❤

Facebook / Instagram / Twitter


Photos by Julia

 

27 Antworten auf „WANN IST MAN EIGENTLICH ERWACHSEN?!?

  1. Mona

    Ich weiß noch ganz genau wie meine Freundin und ich nach dem schriftlichen Abi im Urlaub waren und kreuz beleidigt waren, als uns 5 Jahre ältere Mädels erzählt haben so erwachsen wie wir uns jetzt vllt auch fühlen mögen, dass wird sich noch ein paar Mal ändern. Wir waren natürlich in dem Moment überzeugt, erwachsener geht gar nicht. Ein Irrglaube 🙂 Aber eigentlich ist das auch ganz schön.
    Liebe Grüße, Mona

    Gefällt mir

  2. Hannes Ridder

    Mir gefallen deine Gedanken über das Erwachsen sein – ich denke, dass es egal ist, ob ich nun Erwachsen bin oder nicht – ob ich mich nun Erwachsen verhalte oder nicht 🤗

    Ich denke du bist Vl. Noch nicht Erwachsen, bzw. fühlst dich noch nicht so – bist aber schon ziemlich selbstständig 🙂

    Gefällt mir

  3. wolfcat01

    erwachsen ist man dann wenn Niemand mehr da ist den man fragen kann wie man dies und jenes macht ; wenn es kein Hotel Mama mehr gibt bzw. wenn man selbst Hotel Mama ist.
    Dann braucht man eine beste Freundin die man fragen kann “ weißt du noch wie es damals war ?“
    hab einen schönen Sonntag 🙂

    Gefällt mir

  4. Katja Heinemann

    Ich bin gerade 18 geworden und fühle mich genau wie du es beschrieben hast. Auf der einen Seite ist man jetzt volljährig und auf der anderen wohnt man immer noch bei seinen Eltern.
    Ich denke man wird zu Hause, bei der Familie und bei Mutti, immer das Kind bleiben. Einfach durch die Rollenverteilung, welche jahrelang das Leben begleitet hat. Aber du bist für mich erwachsen, da du allein wohnst und dein Leben in die Hand nimmst. Ein Anruf bei Mutti ist da in meinen Augen völlig normal udn gehört einfach dazu.
    Liebst, Katja
    http://www.amoureuxee.de

    Gefällt mir

    • Anna

      Da hast du total Recht, daheim bin ich vermutlich auch in 20 Jahren noch das Kind 😀
      Ich dachte auch immer, alleine wohnen bedeutet erwachsen sein, mittlerweile sehe ich das aber ein wenig anders 😉

      Gefällt mir

  5. Patty

    Ich glaube das „Erwachsen sein“ nicht unbedingt etwas mit dem Altern zu tun habe muss. Früher dachte ich auch immer ab 16 oder 18 ist man erwachsen und dann würde sich auf einmal alles schlagartig änder, aber das war definitiv nichts er Fall haha.

    Gefällt mir

  6. SummerNarrator

    Ich weiß nicht, ob es einen Zeitpunkt fürs „Erwachsen-werden“ gibt. Für mich bedeutet erwachsen sein – vernünftige Entscheidungen zu treffen, ob man dabei 16 oder 44 ist, spielt dabei keine Rolle.
    Als Kind dachte ich, dass alle „Erwachsenen“ automatisch klug sind. So denke ich schon seit über zehn Jahren nicht mehr. Ich kenne viele 40- und 50-Jährige, die zwar von ihrem Alter her erwachsen sind, aber teilweise so ein kindisches Verhalten an den Tag legen, das einen sprachlos macht.
    Ich finde, ein erwachsener Mensch ist stark und selbstständig genug, um alle Lebenssituationen selbst zu meistern. Ein Mensch der auch nach zigster Niederlage wieder aufsteht und für das kämpft, was für ihn wichtig ist. Als Erwachsener sollte man vor allem ein Mensch sein/werden, auf den Andere sich verlassen können, der Anderen eine Stütze ist, der Moralvorstellungen und Werte besitzt, die alle Anderen, die Welt und ihn selbst glücklicher machen.

    Man sollte die Zeit VOR dem Erwachsen werden aber erstmal genießen, denn das ist eine Entwicklung, die nicht rückgängig gemacht werden kann. 🙂 Die ganzen Sorgen und Probleme holen einen schon früh genug ein, deshalb sollte man die Zeit davor richtig genießen.

    Das ist aber nur meine Meinung. 🙂

    Liebe Grüße
    Tatjana

    Gefällt mir

    • Anna

      Das ist eine tolle Einstellung von dir! Ich kenne auch total viele 40 Jährige, die teilweise solche kindischen Dinge tun und dann kenne ich ebenfalls 20 Jährige, die bereits total reif sind.
      Ich merke von Jahr zu Jahr, dass ich immer reifer und erwachsener werde, allerdings habe ich auch noch meine kindischen Seiten, die mir ehrlich gesagt ziemlich gut gefallen 😉

      Gefällt mir

  7. schokokamel

    Ach, ich finde, man kann immer seine Mama anrufen, und fragen, wie sie bestimmte Dinge macht, auch, wenn man schon „erwachsen“ ist. Für mich ist die Definition eigentlich „finanziell unabhängig“ – also theoretisch bin ich dann hoffentlich im Sommer nach meinem Bachelor „erwachsen“. Naja, mal sehen…:D

    Gefällt mir

  8. Michelle Früh

    Also ich bin 24 Jahre alt und fühle mich trotzdem nicht 100% erwachsen. ´
    Muss man sich eigentlich zu 100% so fühlen? Frage ich mich.
    Schließlich ist es doch schön, ab und an mal wieder etwas Kind zu sein.
    Liebe Grüße Michelle von beautifulfairy

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s