Food & Training 09.-15.02.

Hallihallo ihr Lieben 🙂
Heute gibt es endlich mal wieder einen kleinen Wochenrückblick. Letzte Woche ist dieser Post ja ausgefallen, da ich es einfach total verpeilt hatte, aber immerhin gab es einen Ersatzpost. Diese Woche habe ich zwar nicht mein ganzes Essen fotografiert, aber immerhin den größten Teil und somit weiß ich auch noch was ich wann gegessen habe. Dadurch, dass ich ein paar Tage in Köln war, war die Woche nicht gerade die sportlichste und gesündeste, aber mal ist das auch nicht schlimm.

Montag:
Montag morgen gab es bei mir mal wieder ein langweiliges Nutella-Brötchen, da ich nicht allzu viel Zeit für das Frühstück hatte. Nachmittags habe ich das letzte Stück meiner tollen Geburtstagstorte gegessen und als Abendessen hatte ich dann einen gemischten Salat mit Mozzarella und Bacon.
Montag bin ich zwei Pferde geritten und habe abends noch ein paar Sit-ups und Liegestütze gemacht.

Dienstag:
Dienstag morgen habe ich es endlich geschafft mal etwas gesundes zu frühstücken – und zwar Haferflocken mit Banane, da ich das so aber etwas langweilig finde habe ich noch Kakaopulver dazu gemixt. Abends habe ich mir ein leckeres Omelette mit Zwiebeln, Tomate und Zucchini gemacht.
Mittags war ich gut eine Dreiviertelstunde joggen und abends hatte ich dann Springstunde.

Mittwoch:
Mittwoch morgen habe ich ein Nutella-Brötchen gegessen und auf dem Weg nach Köln hatte ich dann ein Käse-Brötchen – sehr abwechslungsreich also. Abends gab es dann Chili con Carne.
An Sport habe ich nichts gemacht, außer durch Köln zu laufen.

Donnerstag:
Da Donnerstag ja Karneval war habe ich nur schnell einen Teller Chili con Carne gefrühstückt und abends habe ich mir einen Döner geholt.

Freitag:
Als Frühstück gab es wieder mal Nutella-Brötchen und das Abendessen bestand nochmals aus einem Döner. Sooo gesund und abswechslungsreich 😀

Samstag:
Samstag habe ich eine Schale Cornflakes gefrühstückt und als Abendessen hatte ich Nudeln mit getrockneten Tomaten und  roten Zwiebeln.
Samstag habe ich es auch endlich geschafft wieder Sport zu machen und zwar war ich eine Stunde mit meinem Hund im Wald joggen.

Sonntag:
Heute morgen habe ich wieder Haferflocken mit Banane zum Frühstück gegessen und zu Abend gab es selbstgemachte Pizza.
Ich habe heute drei Boxen im Stall ausgemistet – ja das ist auch Sport (:D) und danach war ich dann noch ausreiten.

Die Woche war wirklich alles andere als gesund und abwechslungsreich, vor allem die Tage in Köln. Aber da ich diese Tage einfach als Urlaub sehe ist das ganze nicht so schlimm – nächste Woche wird es dann wieder gesünder 🙂

24 Antworten auf „Food & Training 09.-15.02.

  1. Live, Love, Laugh

    Danke 🙂 Das sind wirklich nur kleingeschnittene getrocknete Tomaten und rote Zwiebeln, die muss man mit Öl anbraten und das dann mit den Nudeln mischen 🙂 Und wenn man will natürlich noch mit Knoblauch und Gewürzen würzen 🙂 Uuund als Topping Parmesan 🙂

    Gefällt mir

  2. Anita

    Ich weiß ja nicht wie es bei dir mit Zimt aussieht, aber ich matsche mir gerne eine Banane klein, misch die in mein Porridge, hau mir eine Ladung Zimt drauf, noch ein bisschen Vanille Proteinpulver rein und fertig ist mein Lieblingsporridge!
    Ansonsten kann ich nur sagen, dass ich auch mit mir und meinem Essen hadere und gerne mal ungesund esse, aber jetzt wo ich das Omelette gesehen habe, bin ich hochmotiviert mir heute Abend auch eins zu machen 😀
    Also danke für die Inspiration 🙂

    Liebst
    Anita
    http://theapplepig.blogspot.de

    Gefällt mir

  3. Sarah

    Oh nein jetzt habe ich Hunger! Aber so richtig! 😀 Soooo lecker Dinge und deine Geburtstagstorte (alles Gute nachträglich!) sieht umwerfend aus! Was würde ich jetzt für ein Stück davon geben! 🙂
    Liebst, Sarah von Belle Mélange

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s