Entweder oder – Tag

Hallo ihr Lieben 🙂
Vor kurzem habe ich einen „20 Facts about me“ – Post veröffentlicht, aber um mich viellicht noch ein wenig besser und ich finde auch etwas von einer anderen Seite kennenzulernen, dachte ich, dass ich für euch mal den „Entweder oder – Tag“ mache.
Viel Spaß beim lesen 🙂

    1.  Den ganzen Tag rumlaufen, während dein Rock unbemerkt in deiner Unterhose steckt oder dein Kleid durchsichtig ist?
    Ich würde mich dann wohl für das durchsichtige Kleid entscheiden, da könnte man ja hautfarbene Unterwäsche drunter ziehen, dann wäre das ganze wesentlich weniger peinlich, als wenn der Rock den ganzen Tag in der Unterhose steckt.
      2.  Auf eine Party gehen mit Lippenstift auf den Zähnen oder mit Fake-Lashes, die nicht richtig kleben?
      Ich würde mich für die Fake-Lashes entscheiden, denn ich kann es generell nicht haben, wenn mir jemand zu langen auf den Mund starrt.
        3.  Vergessen auf ein Auge Mascara aufzutragen oder auf einer Seite Blush?
        Da vergesse ich lieber das Blush, da dieses im Laufe des Tages dann sowieso nicht mehr so auffällt.
          4.  Eine krasse Lippenstift / Lippliner Kombination oder eisblauen Lidschatten tragen?
          Da man mit eisblauem Lidschatten meiner Meinung nach wie eingefroren aussieht, würde ich dann doch lieber eine krasse Lippenstift Kombination tragen…. Wer weiß, vielleicht würde ich dann ja sogar einen neuen Trend setzen?
            5.  Eher mit einer zwei Nuancen zu helleren Foundation oder zu viel Bronzer rausgehen?
            Lieber mit zu heller Foundation, da das dann immer noch natürlicher aussieht als zu dunkle. Ich will ja nicht nach Solarium aussehen.
              6.  Eine Flasche Ketchup komplett austrinken oder deinen Ex treffen, während du einen Bad-Hair-Day und Pickel im Gesicht hast?
              Da ich Ketchup absolut hasse und mein Ex-Freund mir mittlerweile sowas von egal ist, entscheide ich mich dann für die Ex-Freund Situation.
                7.  Einen Promi daten wollen oder mit einer perfekten Red-Carpet-Frisur aufwachen?
                Eine perfekte Red-Carpet-Frisur bringt mir leider nur sehr wenig, da ich Reiterin bin und der Helm dann eh alles zerstören würde, nehme ich dann das Date mit einem Promi… Am liebsten mit Alex Pettyfer. Das kann man dann wenigstens genießen.
                  8.  Unter den Achseln nach Moschus oder leckerster Lasagne riechen?
                  Ich glaube Lasagne wäre dann doch wesentlich angenehmer 😀
                    9.  Dein Handy oder dein komplettes Make-Up für ein Jahr aufgeben?
                    Ohne mein Handy kann ich keine Stunde leben, allerdings kann ich auch mal ein paar Tage ohne Make-Up auskommen. Ein ganzes Jahr ist zwar schon lange, wäre aber machbar.
                      10.  Total ungeschminkt oder total überschminkt auf einen süßen Typen treffen wollen?
                      Dann lieber ungeschminkt, da ich überschminkte Frauen absolut hässlich finde.
                        11.  Dusche oder Badewanne?
                        Im täglichen Leben bevorzuge ich die Dusche, aber wenn ich im Winter mal durchgefroren nach Hause komme bin ich froh um die Badewanne.
                          12.  Augenbrauenstift oder Augenbrauenpuder?
                          Augenbrauenpuder habe ich noch nie ausprobiert, aber ich benutze fast täglich einen Augenbrauenstifft ,mit welchem ich auch echt zufrieden bin.
                            13.  Tee oder Kaffee?
                            Momentan lieber Tee.
                              14.  Ostern oder Weihnachten?
                              Weihnachten finde ich viel schöner als Ostern, da man davor auch schon die Adventszeit genießen kann. OStern hingegen kommt immer so „plötzlich“ (wenn ihr versteht was ich meine?!?)
                                15.  Citytrip oder Strandurlaub?
                                Strandurlaub hatte ich letztens erst, weswegen ich mich also für einen Citytrip entscheiden würde.
                                  16.  Catrice oder Essence?
                                  Von Catrice besitze ich glaube ich nicht ein einziges Produkt, von Essence hingegen einige –> also Essence
                                    17.  TV oder Buch?
                                    Tagsüber bevorzuge ich den Fernseher, Abends im Bett habe ich dann aber lieber ein Buch vor mir.
                                      18.  Stofftaschentücher oder Papiertaschentücher?
                                      Als Acessoire finde ich Stofftaschentücher ja klasse, besonders bei Männern, aber zum benutzen habe ich dann doch lieber ein Papiertaschentuch.
                                        19.  Zeichentrick oder echter Film?
                                        Lieber echte Filme – wobei ich manche Disney Filme auch liebe….
                                          20.  Burger King oder McDonalds?
                                          Defintiv Mecces.
                                            21.  Fischstäbchen oder Suhsi?
                                            Ich hasse Fischstäbchen (außer Lachsfischstäbchen) aber Suhsi hingegen liebe ich abgöttisch.
                                              22.  Nägel lang oder kurz?
                                              Kurze Nägel mag ich nicht wirklich, aber diese künstlichen extrem langen Nägel finde ich noch schlimmer. So ein Mittelding mag ich am liebsten.
                                                23.  Geld sparen oder Geld ausgeben?
                                                Ich gebe immer nur so viel Geld im Monat aus, dass ich dann auch noch einen gewissen Betrag sparen kann… Also beides 😀
                                                  24.  Essen gehen oder selber kochen?
                                                  Bei Mama essen!
                                                    25.  MyVideo oder YouTube?
                                                    Auf  MyVideo war ich noch nie, hingegen bin ich der absolute YouTube-Suchti.
                                                      26.  Stadt oder Dorf?
                                                      Keine Millionen-Stadt, aber Stadt. Dorfleben ist mir zu langweilig. 

                                                        Freiburg

                                                        Guten Morgen meine Lieben 🙂
                                                        Wie ihr wisst, habe ich Silvester in Freiburg bei meiner Freundin gefeiert. Davor bin ich noch nie in Freiburg gewesen und kannte die Stadt also überhaupt nicht. Da mir Freiburg aber wirklich mehr als gut gefallen hat, dachte ich, dass ich euch einfach mal ein paar Bilder von der Stadt und deren Gebäube und auch ein wenig Landschaft zeige.

                                                        Wart ihr auch schon mal in Freiburg? Und wenn ja, seid ihr genau so begeistert von der Stadt wie ich?

                                                        Schoko-Streuselkuchen

                                                        Hallo ihr Lieben 🙂
                                                        Heute habe ich mal wieder ein neues Rezept ausprobiert, und zwar für einen Schoko-Streuselkuchen. In letzter Zeit habe ich mich total zum Streuselkuchenmonster entwickelt und da ich sowieso gerne backe, dachte ich dass ich ja auch mal Streuselkuchen backen könnte.
                                                        Und da der Kuchen richtig richtig lecker geworden ist dachte ich, dass ich das Rezept mit euch teilen werde.


                                                        Für den Kuchen braucht ihr:

                                                        Hefeteig:
                                                        200ml Milch
                                                        50g Butter
                                                        375g Mehl
                                                        1 Packung Trockenbackhefe
                                                        50g Zucker
                                                        1 Päckchen Vanille-Zucker
                                                        1 Ei
                                                        20g Butter zum bestreichen

                                                        Streusel:
                                                        300g Mehl

                                                        150g Zucker
                                                        1 Päckchen Vanille-Zucker
                                                        200g weiche Butter
                                                        10g Kakaopulver

                                                        Als erstes wird der Hefeteig gemacht, dafür erwärmt ihr die Milch in einem Topf und zerlasst darin die Butter. Währenddessen gebt ihr das Mehl, die Trockenhefe, den Zucker, das Ei und den Vanille-Zucker in eine Schüssel. Danach gebt ihr auch noch die Milch-Butter-Mischung dazu und verrührt dies mit den Knethaken eines Handrührgerätes. Erst auf niedrigster Stufe und dann auf höchster. Nun deckt ihr den Teig zu und lasst ihn an einem warmen Ort für ungefähr eine Dreiviertelstunde gehen.

                                                        Wenn sich der Teig sichtbar vergrößert hat, bestäubt ihr ihn leicht mit Mehl und knetet ihn durch. Danach rollt ihr den Teig auf einem gefetteten Backblech aus und zerlasst die Butter um den Teig damit zu bestreichen.

                                                        Nun kommen die Streusel an die Reihe. Dafür gebt ihr Mehl, Zucker, Vanille-Zucker und Butter in eine Rührschüssel und verrührt dies mit einem Handrührgerät solange bis die Streusel die gewünschte Größe haben.

                                                        Die Hälfte der Streusel könnt ihr nun auf den Teig streuen und zu den restlichen Streuseln gebt ihr nun das Kakaopulver und vermischt dies. Danach die Schoko-Streusel ebenfalls auf dem Teig verteilen.

                                                        Nun tut ihr den Kuchen in einen vorgeheizten Backofen und backt diesen bei 180°C Heißluft ungefähr 20 Minuten.

                                                        Guten Appetit und Spaß beim backen! 🙂

                                                        New Year´s Eve 2014/2015

                                                        Hallo meine Lieben 🙂
                                                        Wie versprochen kommt hier nun der Post darüber, wie ich Silvester verbracht und gefeiert habe. Als ich vorhin von meiner Freundin nach Hause gekommen bin war das erste, das ich getan habe meinen Laptop schnappen und diesen Post zu verfassen.
                                                        Ich kann euch schon mal so viel verraten, dass dieses Silvester für mich wohl das beste aller Zeiten war – ich habe so viel gelacht und hatte enorm viel Spaß. Aber jetzt zeige ich euch einfach mal ein paar Bilder 🙂

                                                        Vormittags am 31. Dezember haben wir eigentlich nur bei meiner Freundin in der Wohnung gechillt, waren noch einkaufen und haben Mittagessen gekocht.
                                                        Gegen Abend haben wir dann Blei gegossen, was ja eine Tradition an Silvester ist, ich allerdings noch nie zuvor gemacht habe. Beim Blei gießen geht es darum ein Stück Blei zu schmelzen und in kaltes Wasser zu kippen und die Form, die dann entsteht soll gedeutet werden und soll einem dann einen kleinen Vorrausblick auf das nächste Jahr geben – ob das wirklich immer alles so zutreffen mag, wage ich zu bezweifeln, aber Spaß hat es auf jeden Fall gemacht.

                                                        Nach dem Blei gießen haben wir uns dann so langsam für die Party fertig gemacht und haben natürlich auch den ersten Hugo – mein absolutes Lieblingsgetränk – getrunken. Danach haben wir uns mit Freunden von meiner Freundin getroffen und haben dann zusammen ein wenig gefeiert.

                                                        In den Studentenwohnheim, in dem meine Freundin wohnt leben auch viele ausländische Studenten – unter anderem auch eine Russin, die uns einen Silvester-Brauch aus ihrem Land gezeigt hat. Und zwar schreibt man sich seine Herzenswünsche auf einen Zettel, welchen man dann um Punkt 12 verbrennen muss und die Asche in seinen Sekt kippen muss – für das ganze hat man genau 12 Sekunden Zeit. Ich bin mehr als gespannt ob das funktionert, denn ein bisschen Aberglaue schadet doch nie 😉

                                                        Als es dann endlich kurz vor Mitternacht war sind wir alle zusammen rausgegangen und haben uns auf der bekannten blauen Brücke in Freiburg das Feuerwerk angeschaut. Da der Himmel total bewölkt war hat man leider nicht allzu viel von dem Feuerwerk mitbekommen, aber es war trotzdem toll. Und zum Neujahrsbeginn dürfen die Wunderkerzen natürlich auch nicht fehlen!

                                                        Zum Schluss sind wir noch zum feiern in einen Club gegangen und hatten dort einen super Start in das Jahr 2015 🙂

                                                        Wie habt ihr Silvester gefeiert? Mit Freunden? Oder mit eurer Familie? Ich hoffe ihr hattet an diesem Tag genau so viel Spaß wie ich 🙂

                                                        Review – Essence Nail Polish "Candy Love"

                                                        Hallöchen ihr Lieben!
                                                        Heute ist kein Feiertag mehr und nun geht der ganze alltägliche Stress auch im Jahr 2015 weiter. Für mich als Bloggerin heißt dies natürlich Fotos machen, bearbeiten und Texte ohne Ende schreiben.
                                                        Einige von euch haben jetzt wahrscheinlich noch Ferien, aber für die meisten geht es heute wieder los mit der Arbeit. Möge 2015 ein erfolgreiches Jahr für euch alle sein 🙂
                                                        So, jetzt aber zum eigentlichen Thema. Vor ein paar Wochen habe ich mir zwei neue Nagellacke von Essence gekauft und euch dazu jeweils ein Review versprochen, zu dem „Icy Fairy“ gab es auch bereits eins und heute möchte ich euch über den Lack „Candy Love“ berichten.

                                                        Nach einer langen Suche habe ich endlich einen beige-rosé farbenen Nagellack gefunden, welcher mir zusagt. Die Farbe hat mir auch auf den Nägeln super gut gefallen und ganz besonders den leichten Schimmer finde ich super. Die Farbe ist wirklich für den Alltag zu gebrauchen, kann aber auch zu größeren Anlässen super aussehen.

                                                        Bereits bei dem Haul wurde ich nach der Deckkraft und Haltbarkeit gefragt und nun kann ich diese Frage beantworten. Also die Deckkraft ist wirklich gut, ich trage allerdings trotzdem zwei Schichten auf, damit die Farbe noch intensiver wird. Von der Haltbarkeit bin ich allerdings nicht sonderlich begeistert – der Nagellack hat gerade mal zwei Tage auf meinen Nägeln gehalten, danach war die Hälfte schon abgeblättert.

                                                        Jetzt spanne ich euch nicht länger auf die Folter, sondern zeige euch die Bilder von diesem Nagellack.

                                                        2015 – Happy New Year!

                                                        Hallo meine Lieben 🙂
                                                        Ich wünsche euch allen von ganzen Herzen ein frohes, gesundes und einfach überragendes neues Jahr 2015. Macht das beste aus dem Jahr, genießt die schönen Momente und vergesst die schlechten sofort.
                                                        Für mich war 2014 bereits ein mehr als gutes Jahr und 2015 wird bestimmt noch besser, das spüre ich einfach.
                                                        Hoffentlich habt ihr genau wie ich die Silvester-Feierei gut überstanden und hattet einen guten Start in das neue Jahr – ich hatte diesen auf jeden Fall, besser hätte es gar nicht sein können. Sobald ich wieder zu Hause bin, werde ich euch natürlich noch Fotos von meiner Silvesternacht zeigen.
                                                        Also alles Gute für dieses Jahr, enjoy it!