WIR SEHEN UNS BEIM HAPPY END (Werbung)

In meinem Wochenrückblick habe ich euch erzählt, dass es mir so vorkommt, als wäre das letzte Silvester gerade erst gestern gewesen. Heute ist auch schon Nikolaus, das heißt, es sind nur noch 18 Tage bis Heiligabend – 18 Tage, ist das eigentlich zu fassen?

ELLA LIEBT MÄRCHEN
Aber noch mehr liebt sie Happy Ends. Schließlich gibt es schon genug Schlimmes auf der Welt, wer braucht da noch Geschichten mit schrecklichem Ausgang? Und so schreibt sie sie einfach um, gibt ihnen eine schöneres, nein, das richtige Ende.
OSCAR IST TRAURIG
Aber er weiß es nicht einmal. Dann trifft er auf Ella, die nun möchte, dass auch bei ihm alles gut wird. Nur: Kann man das überhaupt? Einem anderen Menschen ein Happy End schenken? Und was tut man, wenn er das vielleicht gar nicht will?

Ein Happy End – gibt es sowas im echten Leben überhaupt? Manchmal habe ich selbst Situationen, in denen ich mir denke, wie toll es doch wäre, wenn sich am Ende alles zum Guten wendet. Aber das Leben ist nun mal leider kein Roman.

Ella kannte seit ihrer Kindheit nur Märchen mit Happy Ends. Deshalb ist sie irgendwann auf die Idee gekommen, einen Blog zu starten, in dem sie Filmen und Büchern ihr persönliches Happy End gibt.
Als sie dann bei Oscar als Haushälterin einzieht, gibt sie alles, um auch ihm ein Happy End zu bescheren. Doch schafft sie das überhaupt?
Wenn ihr das wissen wollt, dann müsst ihr das Buch schon selber lesen 😉

Zu dem Buch gibt es auch einen dazugehörigen Bastelbogen mit kleinen Gutscheinen und aufmunternden Sprüchen, welche zusammen mit dem Buch ein super Weihnachtsgeschenk für die beste Freundin, Mama oder Schwester darstellen. So könnt ihr also zu Weihnachten euer eigenes Happy End verschenken.

Außerdem könnt ihr HIER ein Happy End im Wert von 1.000€ gewinnen. Dazu müsst ihr nur schreiben, wer von euren Freunden, eurer Familie oder Bekannten ein Happy End verdient hat und wie dieses aussehen soll. Eine gute Gelegenheit, um in der Vorweihnachtszeit ein wenig kreativ zu werden.

Ich kann euch „Wir sehen uns beim Happy End“ von Charlotte Lucas wirklich nur ans Herz legen, denn das Buch ist nicht nur super geschrieben, sondern regt auch noch zum nachdenken an. Außerdem finde ich die Idee toll, einfach alle Filme und Bücher, bei denen mir das Ende nicht gefällt, umzuschreiben. „Wir sehen uns beim Happy End“ war für mich wirklich eine tolle Lektüre, um endlich auch ein wenig in Weihnachtsstimmung zu kommen.

Tja, während ich den Beitrag hier in die Tasten tippe, frage ich mich die ganze Zeit, wie für mich wohl ein Happy End auszusehen hätte. Um ehrlich zu sein habe ich keine konkreten Vorstellungen – das einzige was ich möchte, ist glücklich sein mit meinem Leben. Und genau das bin ich momentan 🙂

Wie sieht für euch ein Happy End aus?

Euch einen tollen Tag ❤

6 thoughts on “WIR SEHEN UNS BEIM HAPPY END (Werbung)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s