SIE ODER DU IN DER SOCIAL MEDIA WELT ?!?

City Stroll 4Manchmal ist es gar nicht so einfach, die richtige Wortwahl zu finden. Doch wenn man dann mal die richtigen Worte gefunden hat, stellt sich – mir zumindest – meistens schon das nächste Hindernis, nämlich die Anrede. Soll ich meinen Kommunikationspartner nun duzen oder ist ein Sie wohl doch angebrachter?

Früher habe ich es so gelernt, Erwachsene und fremde Leute grundsätzlich zu siezen, denn so gehört es sich ja auch – allein aus Respekt. Doch seit zwei Jahren bin ich selbst volljährig und es fällt mir ehrlich gesagt manchmal etwas schwer, Leute, die nur ein paar Jahre älter sind als ich, zu siezen.
Genau so ist es, wenn mich ein Erwachsener duzt. Grundsätzlich würde ich diese Person ja eigentlich siezen, aber ich bin ja auch schon erwachsen und sollte doch deshalb den gleichen Respekt von meinem Gegenüber bekommen. Deshalb habe ich mir mittlerweile angewöhnt, dass selbst wenn ich mein Gegenüber kaum kenne, ebenfalls mit Du zu antworten, wenn ich mit Vornamen angesprochen wurde – auch wenn dies manchmal wirklich doofe Blicke erntet.

Anders ist es meiner Meinung nach im Social Media Bereich. Hier habe ich das Gefühl, dass grundsätzlich auf der „Du“-Ebene gearbeitet wird. Ich selbst spreche euch in meinen Posts ja auch mit „Du“ oder „Ihr“ an, weil ich das Ganze dann einfach viel persönlicher finde.
Genau so ist es, wenn ich eine Mail zu einer Kooperationsanfrage bekomme, in den meisten Fällen steht „Liebe Anna“ in der ersten Zeile, sehr selten „Hallo Frau Knauer“. Anfangs fand ich dies ein wenig seltsam, da man sich doch gerade in beruflichen Situationen siezt, allerdings finde ich auch hier die Du-Ebene einfach viel entspannter. Wenn ich mich in Facebook durch Bloggergruppen klicke, sehe ich auch hauptsächlich Blogger, die ihre Leser schlicht und einfach mit „Du“ ansprechen.

Ich selbst finde diesen Wandel vom Sie zum Du – zumindest in der Social Media Welt – eine super Sache, da dadurch alles persönlicher wird und wir Blogger dadurch ein wenig mit den Firmen auf einer Ebene stehen, zumindest was die Kommunikation angeht 😉

Wie steht ihr zu diesem Wandel? Duzt oder siezt ihr eure Leser und wie behandelt ihr dieses Thema im Real Life?

Euch einen tollen Start ins Wochenende ❤

Facebook / Instagram / Twitter

14 Antworten auf „SIE ODER DU IN DER SOCIAL MEDIA WELT ?!?

  1. Isabell

    Ich sehe das in allen Punkten genauso wie du – grundsätzlich sollte man zwar „Erwachsene“ Personen sietzen, allerdings sind „wir“ inzwischen auch Erwachsen. Wenn mich dann jemand duzt, mache ich das auch – ich wüsste nicht, wieso Anfang 20-Jährige weniger Respekt erhalten sollten als 40 Jährige.

    In der Social Media Welt ist es wirklich eher gang und gäbe das sich jeder duzt – das finde ich aber sehr gut. Ich denke das liegt daran, dass hier sowieso eher jüngere Menschen verkehren – also nicht nur Teenys aber eben eher Menschen in den 20-30ern statt in den 50ern – und es geht genrell eben einfach lockerer zu. Ich habe sowieso das Gefühl, dass das ganze Siezen etwas „in die Jahre gekommen“ ist. Ich habe beispielsweise schon diverse Berufs- bzw. Praktika Erfahrungen in PR Agenturen oder Marketing Abteilungen von Unternehmen, und hier haben sich immer alle geduzt – sogar die obersten Chef’s & die Praktikanten.

    Gefällt mir

  2. Tabea

    Da sprichst du echt ein schwieriges Thema an…
    Ich bin ja im Sommer erst 18 geworden und wenn ich nicht nachdenke, dann sieze ich automatisch alle erwachsenen (oder auch jugendliche Leute, wenn ich als Verkäuferin arbeite). Da ist es für mich total schwierig gewesen, die Leute an der neuen Arbeit zu duzen – aber in meinem Betrieb ist das halt so üblich und fast alle haben mir eben sofort das Du angeboten…
    Im Internet sieht das bei mir aber anders aus… Blogger duze ich generell, ich weiß auch gar nicht, woher das kommt. Kommentare zu schreiben hat für mich halt was freundschaftliches und Freunde duze ich ja auch… aber ob das so richtig ist?

    Aber so insgesamt kann ich dir nur zustimmen – irgendwie ist es schön, dass das Netz dadurch persönlicher wird 🙂

    Liebe Grüße

    Gefällt mir

    • Anna

      Ich arbeite momentan in einer Firma im Social Media Bereich und da duzen sich auch alle – selbst ich als kleine Werkstudentin duze den Chef 😀 Manchmal fällt es mir daher recht schwer, Leute zu siezen 😉
      Ein Sie im Netz wäre wirklich total unpersönlich und ich glaube, dann würden sich zB Blogleser auch nicht so sehr angesprochen fühlen 🙂

      Gefällt mir

      • Tabea

        Stimmt, bei einem DU fühlt man sich echt eher mal angesprochen.
        In meiner Firma wird auch gedutzt, mir fällt das halt noch sehr schwer, da ich früher nie erwachsene Arbeitskollegen duzen sollte… und ich bin ja auch noch ganz jung, aber hatte eben schon viel Kontakt zu älteren (habe als Verkäuferin gejobbt), da spielt sich das mit dem automatischen Sie einfach ein.
        Aber manchmal wünsche ich mir gerade echt, wir würden das wie im englischen machen und nur ein Du oder ein Sie für alles verwenden. Warum muss ich da unterscheiden?
        Liebe Grüße

        Gefällt mir

  3. janunique

    Um zu bloggen finde ich du ganz normal und es war auch kein Thema für mich zu siezen, aber in „real life“ ist es auch für mich manchmal schwierig, oft werde ich älter geschätzt als ich schon bin und dann gibt es diese kleinen komischen momente^^

    Gefällt mir

  4. totalmindless

    Oh Gott, ich kenne dieses Problem nur allzu gut 😀 Ich fühle mich immer so komisch wenn mir, auch ältere Leute, das Du anbieten. Mir wurde beigebracht, dass man ältere immer siezt und es fällt mir schwer das abzulegen, auch wenn ich die Erlaubnis dazu habe. Aber im Social Media Bereich scheint man das ganze alles lockerer zu sehen. Auch ich darf meine beiden Chefs auf der Arbeit dutzen bzw. das ganze Arbeitsklima ist sehr locker und freundschaftlich. Das macht das Arbeiten sehr angenehm, aber leider verwischen auch die Grenzen ein wenig.
    Ich studiere übrigens Onlinekommunikation und muss da stets auf dem neuesten Stand bleiben, was sich in der Medien-Welt so tut 🙂
    Ich würde mich freuen wenn du mal auf meinem Blog vorbei schauen würdest und vielleicht mal meinen aktuellen Beitrag zu Sozialen Medien und Privatsphäre lesen würdest 🙂 Das ganze fließt in meine Benotung ein 😀 Kommentare sind also nur allzu gerne gesehen 🙂

    https://totalmindless.wordpress.com/2016/11/07/twitter-instagram-hashtags-und-co/

    Danke und liebe Grüße
    Simone

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s