MEINE AKTUELLE SPORTROUTINE + ZIELE FÜR DIE ZUKUNFT

When Anna Fitness Sportroutine August 1Der letzte Bericht über meine Sportroutine ist jetzt leider schon wieder einen Monat her, weshalb es höchste Zeit für einen neue ist. Es hat sich zwar nicht wirklich viel in diesem Monat geändert, aber ich habe zum Sport eine etwas andere Einstellung bekommen und außerdem würde ich euch auch gerne ein wenig über meine Fortschritte berichten.

Wie ihr ja wisst, gehe ich seit gut zwei Monaten ins Fitnessstudio, um vor allem Beine und Rücken zu trainieren. Und ich muss sagen, dass ich bei mir schon wirklich Fortschritte merke. An den Beinen habe ich definitiv mehr Muskeln bekommen und schaffe auch wesentlich mehr Gewicht als am Anfang. Und yeah, an den Beinen sieht man die Muskeln sogar. Meine Arme waren ja schon immer relativ muskulös, aber auch hier merke ich, dass es ein wenig mehr geworden ist, allerdings sieht man das hier nach außen hin nicht wirklich – das stört mich aber auch nicht weiter.

Doch leider muss ich gestehen, dass ich in letzter Zeit die Liebe zum joggen verloren habe. Ich würde fast sagen, dass ich mich komplett entliebt habe, denn in letzter Zeit war ich alles andere als oft joggen. Wenn ich überhaupt Ausdauersport gemacht habe, dann war es Inliner fahren an der Donau. Klar, das ist besser als gar nichts, aber für mich ist es eben nicht so effektiv wie das Joggen. Aus diesem Grund habe ich gestern Abend mal wieder meine Laufschuhe geschnürt und war eine (kleine) Runde joggen – und das Gefühl danach war einfach nur bombastisch! Ab jetzt muss ich wirklich wieder öfters joggen gehen 🙂When Anna Fitness Sportroutine 3

Da ich zur Zeit sowieso ein wenig abnehmen möchte (zumindest optisch und nicht vom Gewicht her) passt das Joggen ja wieder perfekt. Also versuche ich momentan so gesund wie möglich zu essen und von nun an auch wieder mehr Ausdauersport – hauptsächlich joggen – zu machen.
Deshalb habe ich mir als kleine Motivation vorgenommen, für jedes Mal Joggen 50ct in ein Glas zu werfen und mir am Ende des Jahres etwas schönes davon zu kaufen. Ich bin mehr als gespannt, wie viel Geld dabei zusammen kommt! 🙂

Mein Plan für die nächste Zeit ist es, weiterhin 4-5 Mal die Woche ins Fitnessstudio zu gehen und zusätzlich noch drei Mal zu joggen. Mal schauen, wie gut ich das umsetzen kann.When Anna Fitness Sportroutine 2

Das war es auch schon wieder mit meiner Sportroutine, in ungefähr einem Monat wird es natürlich wieder ein kleines Update geben.

Welchem Sport seid ihr zur Zeit verfallen?

Euch einen schönen Tag ❤

Facebook / Instagram / Twitter

32 Antworten auf „MEINE AKTUELLE SPORTROUTINE + ZIELE FÜR DIE ZUKUNFT

  1. Brini

    Das mit dem entlieben beim Joggen kenne ich leider zu gut. Versuche mich jetzt gerade wieder etwas einzulaufen, aber so richtig Motivation habe ich nicht. Aber finde ich super, dass du im Fitnessstudio so viele Fortschritte merkst.
    Liebe Grüße
    Brini

    Gefällt mir

  2. beauty and the beam

    Toll, dass du dich wieder versuchst etwas aufzuraffen. 4-5 Mal die Woche ins Fitti zu gehen ist schon eine Ansage… Ich selbst trainiere täglich, allerdings nicht im Fitti, sondern in der Turnhalle 🙂
    Ich wünsche dir weiterhin viel Spaß dabei und hoffe, dass du dein Ziel erreichst 😉
    Allerliebst ❤
    Mona

    Gefällt mir

  3. Tamara

    Schön, dass du weiterhin so dran bleibst! 🙂
    Ich mache seit über einem Jahr intensives Krafttraining, eigentlich liebe ich es auch zu laufen, aber momentan, wenn ich Muskelaufbau betreibe, hindert es mich einfach daran. Ich verbrenne zu viel und kann dann nicht genug essen, deswegen bleibt das Laufen eine Zeit lang aus. Trotzdem bin ich in letzter Zeit irgendwie mega unkonsequent was den Sport betrifft. Ich hoffe, das ändert sich , wenn es etwas kälter wird:)

    Liebe Grüße,
    Tamara | brunettemanners.at

    Gefällt mir

  4. Blonde bunana

    Ich könnte mir wirklich ne Scheibe von dir abschneiden, glaube ich.. 😀 Bis vor einem Monat war ich noch fleißig dabei, hab supergesund gekocht, war ab und zu joggen usw. Aber seit einiger Zeit bin ich so ein Sportmuffel. Solche Phasen hab ich irgendwie immer. Grad zum Spätsommer jetzt. Ich versuche mal, mich von dir inspirieren zu lassen, weiter so 🙂

    Liebst, Laura von Blondebunana // Auf meinem Blog findest du heute den ersten Teil meines Wien-Foodguides! Ich würd mich freuen, wenn du mal vorbeischaust

    Gefällt mir

  5. Tabea

    Super, dass du Fortschritte sehen kannst! Ich müsste laut Arzt dringend mehr für meinen Rücken tun, aber Fitnessstudio kommt nicht in Frage, weil es zu weit weg und zu teuer wäre…

    Mit dem Joggen habe ich aber auch so einen Hänger… wenn ich es mache, fühle ich mich danach sooo super, aber meist habe ich keine Lust und höre schon nach drei Minuten auf und gehe dann lieber Fahrrad fahren… 😦

    Deine Methode mit dem Geld klingt nett – zumindest wenn man damit gut zurecht kommt. Ich würde wohl noch weniger joggen, da mich das ja Geld „kostet“… dass ich das Geld dann für was schönes ausgeben kann, ist mir da dann irgendwie nicht bewusst genug und ich gönne mir eher einfach so was, wenn am Ende des Monats noch Geld da ist 😉

    Ich wünsche dir viel Erfolg beim angepeilten Sport!

    Gefällt mir

    • Anna

      Stimmt, Fitnessstudio ist leider wirklich nicht ganz billig und ich bin ziemlich froh, dass ich da immer mit dem Auto hinfahren kann 😀
      Für mich ist es eben nicht dieses zahlen müssen, sondern die Freude auf das Geld, das ich bis Ende des Jahres gesammelt hab 🙂

      Gefällt mir

  6. 4urday

    Ja, das kenn ich. Manchmal muss man sich erst wieder aufraffen um zu sehen wie cool es eigentlich ist, Sport zu machen 😉 Wenn man dann mal wieder drin ist, dann ist es einfach ein super Gefühl 😉

    LG Hannah

    Gefällt mir

  7. tamatheunicorn

    Das sind mal ZIele. So oft schaffe ich das bei Weitem nicht. Ich nehme mir zwar vor 1-2 mal die Woche mit dem Rad zur Arbeit zu fahren, mehr dann aber auch meistens nicht. Joggen und ich werden auch einfach keine Freunde, was aber auch daran liegen kann das ich mit meiner 75G Brust einfach keinen vernünftigen Sport-BH finde und daher Joggen auch keinen Spaß machen kann.
    Viel Erfolg beim erreichen der Sportziele 🙂
    Liebe Grüße
    Tama ❤

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s