INTERVIEW MIT JULIA

mantel-herbst-trenchcoatIst es gerechtfertigt, wenn ich um halb 11 noch guten Morgen sage? Nicht, dass ich so lange geschlafen hätte – nein, ich bin schon eine Weile auf den Beinen und habe auch schon längst gefrühstückt – aber ich komme jetzt erst so spät dazu, den Beitrag zu schreiben. Heute Mittag habe ich nach Ewigkeiten endlich mal wieder einen Friseurtermin, allerings bin ich mir immer noch nicht sicher, ob nur die Spitzen dran glauben müssen, oder ob doch mehr abkommen soll, was meint ihr? Jetzt habe ich aber zu allererst ein weiteres Interview für euch, dieses Mal mit der lieben Julia von Chic Choolee.

Julia ist 25 Jahre alt, lebt in Österreich und bloggt auf Chic Choolee über all ihre Reisen und hin und wieder gibt es bei ihr auch einen Outfitpost zu sehen.

Du bloggst bereits seit 2013 – ist dein Blog durch das Reisen entstanden oder die Reisen durch den Blog?
Den Blog hat es schon vor dem Reisen gegeben. Zu Beginn war mein Blog eigentlich auch ein reiner „Fashionblog“. Ganz typisch mit Outfitposts, Inspirationen und Shoppingtipps.

Ich finde es bewundernswert, wie viel du reist. Wie findest du all die Zeit dafür?
Ach das ist alles nur Einteilungssache 🙂 Ich habe neben meinem Blog ja auch noch einen 32 Stunden Job. Man muss einfach lernen, sich SEHR GUT zu organisieren. Also wirklich sehr sehr gut *grins*.zillergrund1

Dein Blogdesign ist wirklich wunderschön, ich habe direkt verliebt. Hast du das alles selber entworfen, oder hast du dir Hilfe herbeigezogen?
Also zu 95% ist mein Blogdesign selbst angefertigt. Das Theme ist natürlich gekauft. Die Elemente, die Formatierungen und all die Seiten wurden von mir höchstpersönlich angelegt. Ich habe zwar einen Entwickler an meiner Seite, der hilft mir aber nur bei den ganz schwierigen Sachen oder wenn mal ein Problem ansteht (Update, Serverausfall, etc.)

Welche Social Media Plattform eignet sich deiner Meinung nach am besten zum promoten eines Blogs?
Hmm.. schwierig. Das kommt immer ganz darauf an, wer die Zielperson ist. Ich nutze aber sehr oft und gerne Instagram. Im Urlaub (so wie jetzt) nutze ich auch ganz gerne Snapchat. Facebook ist ca. 50% Instagram Content der Rest anderer Content. Also schwer zu sagen… müsste ich mich entscheiden, würde ich aber Instagram wählen.

Da du hauptsächlich Reisebloggerin bist: welche drei Orte möchtest du unbedingt noch besuchen?
Südafrika, Japan und die Bahamasnorthern-lights1

Hast du bestimmte Tage, an denen deine Posts online gehen, oder bloggst du einfach dann, wenn du Lust hast, über ein bestimmtes Thema zu schreiben?
Ich mach das immer ganz nach Lust und Laune 🙂 Ich hab zwar einen groben Plan wann ich was posten will, aber ich bin da – außer bei fixen Kooperationen – relativ flexibel.

Wo siehst du dich und vor allem deinen Blog in fünf Jahren?
Puuh.. 5 Jahre, das ist ja ne verdammt lange Zeit. Da bin ich schon 30 Jahre alt 😀
Ich hoffe, dass ich dann mit meinem Blog noch mehr Leute erreichen kann, vor allem Leute aus den deutschsprachigen Raum. Zudem wünsche ich mir natürlich noch mehr interessante Reisen und Kooperationen. Vielleicht kann ich in 5 Jahren schon gut von meinem Blog leben?!

Welcher Blogger/in ist dein größtes Vorbild?
Oh da habe ich mehrere 🙂 Tuula Vintage mag ich sehr gerne aber auch The Overseas Escape und AnnaLauraKummer schau ich total gerne.modeblog-oesterreich-blogger

Vielen Dank an Julia für das tolle Interview! 🙂

Hier findet ihr zu meiner kompletten Interviewreihe.


Fotos via ©Chic Choolee

22 Antworten auf „INTERVIEW MIT JULIA

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s