HOME, SWEET HOME

Kleid mit Pulli 6Genau wie letzte Woche ist es auch diesen Sonntag wieder extrem ungemütlich und kalt draußen, weshalb ich wohl die meiste Zeit des Tages in meiner Wohnung verbringen werde und wieder Skisport anschaue. In meinem Post letzte Woche habe ich euch ein wenig über mich erzählt – ich habe euch erzählt, dass ich bereits ein paar Mal in meinem Leben umgezogen bin und dann kam von euch die Frage auf, wo ich mich denn eigentlich zu Hause fühle. Das ist, um ehrlich zu sein, eine verdammt gute Frage, auf die ich selbst keine genaue Antwort habe.

Ich habe bereits an fünf verschiedenen Orten gewohnt und habe schon ganze vier Umzüge und zwei Bundesländer hinter mir. Auch wenn meine Kommilitonen mich häufig fragen, ob ich überhaupt Bayrisch verstehe, weil ich selbst nur Hochdeutsch rede: ja, ich verstehe Bayrisch und habe auch die meiste Zeit meines Lebens in Bayern verbracht, 14 Jahre um genau zu sein.
Ich wurde in München geboren, habe dort allerdings nur ein paar Monate gelebt und kann mich an diese Zeit auch gar nicht erinnern. Da ich aber doch des Öfteren in München unterwegs bin, habe ich mich schon ein wenig in die Stadt verliebt und bin doch recht stolz darauf, gebürtige Münchnerin zu sein. Trotzdem würde ich München nicht wirklich als meine Heimat bezeichnen.
In Münster habe ich dann den Kindergarten besucht und hatte dort meine erste Sandkastenliebe, hihi, allerdings habe ich zu meinen damaligen Freunden so gut wie keinen Kontakt mehr und dass ich das letzte Mal in Münster war ist auch schon eine Ewigkeit her.
Die bis jetzt längste Zeit meines Lebens habe ich eindeutig in Bayreuth verbracht, dort habe ich die meisten Dinge erlebt und dort bin ich groß geworden. Meine besten Freunde kommen fast alle aus Bayreuth und dort bin ich auch noch (mehr oder weniger) regelmäßig zu Besuch. Spontan würde ich jetzt sagen, dass Bayreuth meine Heimat ist, doch wenn ich am Wochenende oder in den Ferien „heim“ fahre, fahre ich nicht nach Bayreuth, sondern in die Nähe von Frankfurt.
Denn dort wohnen nach wie vor meine Eltern und mein Bruder. Allerdings muss ich gestehen, dass ich mich in dieser Gegend nie wirklich zu Hause gefühlt habe – ob es an den Leuten oder an der Gegend liegt weiß ich nicht, dennoch fühle ich mich dort nicht wirklich heimisch. Klar, meine Familie lebt dort, was es für mich einerseits schon zum zu Hause macht.
Wenn mich allerdings hier in Regensburg jemand fragt, wo ich denn eigentlich herkomme, weiß ich nie so recht, was ich antworten soll. Wenn ich sage, ich komme aus Bayreuth, dann geht man davon aus, dass ich meine Wochenenden und Ferien dort verbringe, was aber nicht stimmt. Wenn ich allerdings sage, dass ich aus der Frankfurter Gegend komme, stimmt es zwar insoweit, dass meine Familie dort lebt, allerdings habe ich dann das Gefühl, dass ich nicht wirklich die Wahrheit sage, denn da komme ich nun einfach nicht her.
Wie ihr seht, habe ich selbst keine Ahnung, wo eigentlich mein zu Hause ist. Jedoch habe ich im Moment das Gefühl, dass Regensburg sich immer mehr zu meiner Heimat entwickelt, denn hier fühle ich mich einfach mehr als wohl.
Kleid mit Pulli 2Kleid mit Pulli 4Kleid mit Pulli 3Kleid mit Pulli 5Kleid mit Pulli 7Kleid mit Pulli 1– H&M Rock, Schuhe – Abercrombie Pulli – Falke Strumpfhose – Thomas Sabo Schmuck –

Wie ist es bei euch? Wo seid ihr zu Hause? Dort wo eure Familie wohnt, oder dort wo ihr die meiste Zeit eures Lebens verbracht habt?
Euch allen einen schönen Sonntag ❤

14 Antworten auf „HOME, SWEET HOME

  1. Marina

    Da ich bisher immer im gleichen Ort gewohnt habe und auch immer noch bei meiner Familie wohne, würde ich das schon als Heimat bezeichnen. Hier würde ich auf jeden Fall regelmäßig zurückkommen und hier fühle ich mich auch wohl.

    Gefällt mir

  2. Faye

    Woah da bist du aber definitv schon viel herumgekommen =) Ich bin in einem kleinen Dorf grossgeworden und mit 19 in die Stadt gezogen, allerdings fühle ich mich in der ganzen Schweiz nicht zuhause, wenn ich auf Reisen bin ist diese Gefühl viel stärker und wenn ich zurück bin hab ich auch kein ankommen gefühl, es ist eher ein wann geht es endlich wieder los.

    LG Faye

    Gefällt mir

  3. Larissa

    Schöne Bilder! Also wenn du dich in Regensburg wohl fühlst, dann ist das meiner Meinung nach dein Zuhause. Ich kenne Leute die sich nirgendwo Zuhause fühlen. Von daher sei froh dass es für dich einen Ort wo du dich wohl fühlst:)
    Liebe Grüße
    Larissa

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s