INTERVIEW MIT SARAH

1211-1024x575Ich hoffe, ihr hattet bis jetzt eine schöne Woche? Bei mir war es bis jetzt eigentlich relativ entspannt, da in der Uni einiges ausgefallen ist und auch heute muss ich erst um 12 dort sein – das heißt, ich genieße jetzt in aller Ruhe mein Frühstück und meinen Latte Macchiato. Heute geht es allerdings auch schon in die vorerst letzte Interviewrunde, und zwar mit der lieben Sarah von DamnCharming.

Sarah ist 27 und bloggt auf DamnCharming über Beauty, Fashion, Reisen und noch viele andere tolle Dinge. Außerdem ist sie auch auf Youtube aktiv.

Was hat dich damals dazu veranlasst, überhaupt einen Blog zu starten?     
Ich habe schon sehr früh überhaupt angefangen eine Homepage zu gestalten und nach und nach habe ich erkannt, dass man mit einer schlichten Homepage nur Content liefern kann – ohne Reaktionen darauf zu bekommen. Deshalb bin ich 2010 darauf umgestiegen einen Blog zu eröffnen und habe begonnen meine Eindrücke, Ideen, Inspirationen und alles, was mich bewegt hat, mit der Welt im www zu teilen und darüber zu reden. Über das zu sprechen, was einen bewegt, macht einfach Spaß und ist eine Bereicherung, auf die ich nicht mehr verzichten möchte.

Wie viel Zeit beansprucht dein Blog denn pro Tag (inklusive Social Media)?
Puh, das kann ich gar nicht so richtig differenzieren weil mein Blog und meine beiden Youtube Kanäle ebenso in dem ganzen „Social Media Zeug“ mit drin hängen. Insgesamt verbringe ich aber schon nach meiner Arbeit fast den gesamten Tag damit, mich um alle Social Media Plattformen zu kümmern – mindestens 2-3 Stunden am Abend, am Wochenende dann natürlich locker das Doppelte.134-1024x575

Wo wir schon beim Thema Social Media sind – auf welche Plattform könntest du nicht mehr verzichten?
Abgesehen vom Blog? Auf Youtube und Instagram!

Wissen deine Freunde und Familie über deinen Blog Bescheid? Wenn ja, wie haben diese darauf reagiert?
Ja, alle in meinem Umkreis wissen Bescheid und stehen hinter mir, was meine mysteriösen Online-Aktivitäten angeht. 😉 Das, was die einzelnen Freunde und Familienmitglieder interessiert, lesen sie auch immer fleißig mit oder schauen es sich an – und geben Feedback. Da freue ich mich immer besonders drüber.

Deine Blogfotos sind alle wahnsinnig schön und haben eine super Qualität. Welche Kamera benutzt du eigentlich?
Ich habe die Canon EOS600d und dazu nutze ich verschiedene Objektive. Meistens für die Modefotos mein EF 50mm f/1.4 USM oder mein EF 28mm f/1.8 USM.kombi3-768x1024

Wo siehst du dich und deinen Blog in fünf Jahren?
Ich hoffe qualitativ und inhaltlich gewachsen. Ich möchte mich natürlich stetig verbessern, professionalisieren und meinen Lesern immer schöneren und spannenderen Inhalt liefern können.

Beschreibe dich in drei Worten!
Kreativ, frech, ungeduldig.

Welcher Blogger / Bloggerin ist dein größtes Vorbild?
Masha Sedgwick und Ohh Couture. Ich liebe die Bilder beider Bloggerinnen einfach wahnsinnig, weil sie qualitativ den großen Modemagazinen in nichts nachstehen. Außerdem haben beide ihren ganz eigenen und gleichermaßen schönen Kleidungsstil. Da erkennt man das Feingespür für Mode und Trends und die Liebe zum Detail in jedem Posting.418

An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich bei Sarah für das tolle Interview bedanken!
Hier findet ihr Sarah auch auf Instagram 🙂

In den letzten Wochen gab es bereits Interviews mit Imke, Verena, Lisa Jasmin, Kim, Sebastian, Céline und Tina.

Wie ihr oben schon gelesen habt, war dies die vorerst letzte Interviewrunde, allerdings habe ich geplant, Anfang nächsten Jahres eine weitere Reihe zu starten. Falls ihr also Lust habt, Interviewpartner für meinen Blog zu werden, dann meldet euch doch einfach per Mail bei mir 😉


Fotos via ©DamnCharming

19 Antworten auf „INTERVIEW MIT SARAH

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s