Aufgebraucht im Februar

Hallihallo ihr Lieben 🙂
Es ist zwar schon wieder März, aber im Februar bin ich einfach nicht mehr dazu gekommen, für euch einen aufgebraucht-Post zu schreiben – aber hier ist er nun. Da der Post aus dem Januar so gut bei euch angekommen ist, dachte ich, dass ich diese aufgebraucht-Reihe jeden Monat weiterführen werde. Dieses Mal sind es nicht ganz so viele Produkte wie beim letzten Mal, und vor allem habe ich im Februar Haarprodukt-Proben geleert, aber auch noch ein paar andere Sachen.

Dann fange ich auch gleich mal mit den Haarprodukten an. Ich hatte zwei Shampoo-Proben – einmal das „long repair“-Shampoo von Nivea und von Gliss Kur das „ultimate volume shampoo“. Da es nur Proben waren, kann ich leider nur sagen, welchen ersten Eindruck die Shampoos gemacht haben. Bei beiden fand ich den Geruch sehr angenehm und es war auch jeweils genug für eine Haarwäsche enthalten. Allerdings haben sich meine Haare nach der Wäsche mit dem Nivea-Shampoo etwas weicher angefühlt als mit dem von Gliss Kur, welches ich aber trotzdem nicht schlecht fand.

Zu dem Nivea-Shampoo hatte ich sogar noch die passende „long repair“-Spülung, welche mich aber leider nicht wirklich überzeugt hat. Nachdem ich die Spülung verwendet habe, hatte ich leider das Gefühl, als hätte ich nur Shampoo benutzt. Die zweite Spülung, die ich ausprobiert habe, ist die „volume sensation“-Spülung – ebenfalls von Nivea. Obwohl meine Haare nun wirklich schon genug Volumen haben, fand ich diese Spülung wirklich super. Meine Haare hatten am Ansatz etwas mehr Volumen als sonst und waren nicht mehr ganz so frizzig.

Eine weitere Probe für die Dusche war wieder Mal von Nivea, aber dieses Mal nichts für die Haare, sondern eine In-Dusch Soft Milk. Ich bin sowieso ein großer Fan von den In-Dusch Soft Milks und benutze am liebsten die nach Kakao riechende. Diese hier roch typisch nach Nivea, aber das Hautgefühl nach dem Duschen war super – allerdings werde ich bei meiner Kakao Soft Milk bleiben – rein des Geruches wegen.

Außerdem habe ich im Februar ein Duschgel von Balea leer gemacht. Das Duschgel „Frühlingsgefühle“ ist eigentlich für Kinder, aber ich liebe diesen fruchtig herben Geruch einfach total. Da es nur die kleine Version war, war dies mein Reiseduschgel und ich habe es somit über längere Zeit hinweg benutzt. Wie bereits gesagt finde ich den Geruch toll und noch dazu pflegt es die Haut wunderbar.

Zu guter letzt zeige ich euch eine Mascara, die ich leer gemacht habe. Es ist die „All in One Mascara“ von Artdeco. Ich liebe diese Mascara und habe sie auch schon einige Male nachgekauft, da ich mit ihr einfach prima zurecht komme und sie meine Wimpern nicht verklebt.

Es waren zwar nicht viele Produkte, aber immerhin ein paar. Benutzt ihr vielleicht auch eins dieser Produkte?

February on Instagram

Guten Morgen ihr Lieben 🙂
Wie jeden Monat möchte ich euch auch dieses Mal wieder all meine Instagram-Bilder aus dem Februar zeigen. Ich habe nämlich das Gefühl, dass diese Art von Monatsrückblick bei euch immer ganz gut ankommt. All die Bilder sind auf Instagram auch bei @live_love_laugh_blogg zu finden und ich würde mich freuen, wenn der ein oder andere von euch mich dort auch abonniert.

Der Februar war wirklich ein sehr schöner und ereignisreicher Monat und ich bin schon gespannt, was der März noch alles so mit sich bringen wird 🙂

Favorite Thing of the Month – February

Hallihallo ihr Lieben 🙂
Der Februar neigt sich so langsam aber sicher dem Ende zu. Wieder ein Monat geht zu Ende und wieder merke ich wie schnell die Zeit doch vergeht. Und genau wie im Januar gibt es auch diesen Monat ein Favorite Thing of the Month. Letzten Monat war es ein Chili-Salz, welches mein absoluter Favorite war und diesen Monat ist es eine Handcreme von Balea, welche ich mir erst kürzlich in Köln gekauft habe.

Im Winter kann ich keinen Tag ohne Handcreme überleben, da meine Hände durch die kalte und raue Luft einfach extrem austrocknen. Noch dazu reite ich und dort werden meine Hände auch sehr beansprucht und um – gerade im Winter – keine spröden oder gar rissigen Hände zu bekommen, verwende ich täglich eine Handcreme.

Die Balea Handcreme „Fruity Harmony“ mit dem Duft nach süßlicher Pitaya und Cocosmilch ist eine ideale Pflege für trockene Hände. Als ich in Köln war, hatte ich meine eigentliche Handcreme vergessen und musste mir somit dort eine kaufen. Im dm habe ich die Creme dann ehrlich gesagt nur des Duftes wegen genommen, aber im Nachhinein bereue ich diesen Kauf kein bisschen, da die Creme meiner Haut wirklich sehr viel Feuchtigkeit spendet.

Wenn ich ehrlich bin, rieche ich die Cocosmilch kein bisschen raus, aber die Creme riecht auf jeden Fall sehr fruchtig und somit passt der Name auch super.

„Das duftige Pflegevergnügen: Balea Handcreme Fruity Harmony 
mit dem Duft nach süßer Pitaya und Cocosmilch spendet Ihrer Haut sanfte Feutigkeit. 
Mit Panthenol und Olivenöl ein geschmeidig glattes Hautgefühl.“

Die Beschreibung der Handcreme trifft wirklich zu und ich bin mit der Creme mehr als zufrieden.

Auch wenn ich die Creme erst relativ am nah am Monatsende entdeckt habe ist sie mein absoluter Favorite geworden und ich benutze sie täglich mehrmals.
 Was war eure Favorite im Februar? Seid ihr im Winter genau so Handcreme süchtig wie ich?