15 TAGE MIT DEM INTERRAIL PASS DURCH SPANIEN – MEIN FAZIT

Da mich bereits auf Instagram einige von euch gefragt haben, wie es eigentlich abläuft, mit einem Interrail Pass durch Spanien zu reisen, dachte ich mir, dass es einfacher ist, einen Beitrag dazu zu verfassen, als jedem einzeln zu antworten. Außerdem haben wir auf unserer Reise ein paar Dinge rausgefunden, die wir besser vorher hätten wissen sollen, denn dann hätten wir uns so einigen Stress erspart.

Zuerst einmal gibt es verschiedene Interrail Pässe (hier findet ihr eine Übersicht). Es gibt nämlich den Pass für ganz Europa – der ist natürlich der teuerste – und es gibt aber auch Pässe für die einzelnen Länder. Wir hatten einen Pass nur für Spanien und haben für einen Reisezeitraum von einem Monat mit vier Reisetage 160€ gezahlt. Das bedeutet, dass wir an vier Tagen mit dem Zug beliebig durch Spanien reisen konnten.
Man kann jeweils auswählen, welchen Reisezeitraum und wie viele Reisetage man haben möchte – danach variiert dann natürlich der Preis. Wenn man allerdings an einem Tag nach 19 Uhr startet, aber erst am Folgetag ankommt, wird einem nur der Folgetag als Reisetag eingetragen.

Es gibt auch sogenannte Nachtzüge, bei denen man diese Sonderregelung anwenden kann. Allerdings muss man die Nachtzüge bereits weit im Voraus buchen, denn sonst bekommt man das Ticket dafür nicht mehr rechtzeitig. Daran sind wir übrigens gescheitert und mussten dann eine Nacht länger als geplant in Barcelona verbringen.

Was man vorher auch unbedingt wissen sollte: man braucht für jeden Zug vorher eine Reservierung! Diese kann man zwar ein paar Tage vorher online machen, dann wird einem das Ticket per Mail zugeschickt. Aber Achtung, das Ticket müsst ihr dann trotzdem am Bahnhof ausdrucken, sonst ist es nicht gültig!
Allerdings würde ich euch empfehlen, die Reservierungen direkt am Bahnhof zu machen, denn dort ist es unkomplizierter und zudem auch günstiger als online. Eine Reservierung am Bahnhof kostet übrigens ungefähr 10€.

Wenn man all diese Punkte bedenkt und sich rechtzeitig seine Züge raussucht, dann ist reisen mit Interrail wirklich eine super entspannte Sache. Ich würde es in einem anderen Land sofort wieder tun 🙂
Mit meiner Erfahrung kann ich nur für Spanien sprechen, denn ich weiß natürlich nicht, ob es in anderen Ländern ganz genau so funktioniert.

Seit ihr schon mal mit einem Interrail Pass durch Europa gereist?

Euch einen tollen Tag ❤

4 thoughts on “15 TAGE MIT DEM INTERRAIL PASS DURCH SPANIEN – MEIN FAZIT

  1. Bettina

    Danke für den spannenden Bericht, er war sehr hilfreich =) Mein Mann und ich liebäugeln momentan mit einem Interrail Urlaub, allerdings bin ich schon Erwachsene, daher müssen wir mal gucken, was wir uns leisten können. 😉

    Liebe Grüße
    Bettina

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s