SCHOKOPLÄTZCHEN MIT ZITRONENZUCKERGUSS

when-anna-pla%cc%88tzchen-3Weihnachten kommt immer näher und dieses Wochenende ist auch schon der erste Advent. Wer mich schon seit einem Jahr kennt, weiß, wie ich die Weihnachtszeit liebe – über Weihnachtsmärkte schlendern, Glühwein trinken und Plätzchen backen. Ach, wie ich es einfach liebe. Letzte Woche habe ich meine ersten Plätzchen für dieses Jahr gebacken und das Rezept teile ich natürlich wieder mit euch.

Für die Plätzchen braucht ihr:
175g Butter
325g Mehl
350g Puderzucker
50g Kakao
1 Ei
1 Päckchen Vanillezucker
3-4 EL Zitronensaft

Zuerst gebt ihr die gewürfelte Butter, das Mehl, den Kakao, 150g des Puderzuckers, das Ei und den Vanillezucker in eine Schüssel und verrührt das Ganze gut miteinander. Wenn alles verrührt ist, knetet ihr den Teig zu einer Kugel, welche ihr dann in Frischhaltefolie für gut eine Stunde in den Kühlschrank stellt.
Danach teilt ihr den Teig in zwei Teile, knetet diese schön weich und rollt sie auf einer bemehlten Oberfläche zu jeweils einem gut 3mm dicken Rechteck, woraus ihr dann eure Plätzchen ausstechen könnt. Wenn die Plätzchen fertig ausgestochen sind, gebt ihr diese für 10 Minuten auf 160°C Umluft in den Backofen.
Während die Plätzchen backen, könnt ihr schon mal den Zitronenguss vorbereiten. Dazu vermischt ihr einfach den restlichen Puderzucker mit dem Zitronensaft bis eine homogenen Masse entsteht. Den Zitronenguss streicht ihr dann auf die Plätzchen und lasst diese nochmal gut trocknen.when-anna-schokopla%cc%88tzchen-1 when-anna-pla%cc%88tzchen-2

Viel Spaß beim Backen und guten Appetit! 🙂

Euch einen tollen Tag ❤

Facebook / Instagram / Twitter

 

20 thoughts on “SCHOKOPLÄTZCHEN MIT ZITRONENZUCKERGUSS

  1. amely rose

    ach wie lecker die Plätzchen aussehen und genau zur richtigen Zeit,
    ich wollte am Wochenende backen und sammel fleißig noch schöne Plätzchen
    danke für das Rezept :d

    NICHT VERPASSEN – gewinn 2 Kosmetik Adventskalender im Wert von ca. 100 Euro HIER

    Gefällt mir

  2. Tabea

    Plätzchen backe ich immer schon dann, wenn andere gerade noch die Sommer-Reste genießen, weil ich dann eben Lust darauf habe und sowieso eher ein Weihnachtsgrinch bin 😉
    Schade ist nur, dass ich die gar nicht mehr so esse, weil mir der ganze Zucker und das Fett so ein schlechtes Gewissen machen… Da muss bei mir dringend ein gesunder Ersatz her, aber das Haferflocken-Bananen-Keks-Versuch letztens wurde leider nicht so knusprig wie erhofft. 😦
    Auf den Weihnachtsmarkt geht es aber Sonntag trotz der Abneigung gegen Weihnachten – denn ich liebe gut gelaunte Menschen und Märkte mit Ständen aus der Region! 🙂

    Liebe Grüße

    Gefällt mir

      • Tabea

        Das ist echt eine schöne Einstellung, aber es gelingt mir halt leider noch nicht so ganz 😦
        Aber auf den Weihnachtsmarkt geht es bei mir morgen auch – und da werde ich sicher irgendeine essbare „Sünde“ für mich finden und mir gönnen – denn in Begleitung klappt das auch besser mit dem einfach genießen 😉

        Liebe Grüße

        Gefällt mir

          • Tabea

            Früher habe ich das auch mit Sport kempensien wollen, als ich noch stark essgestört war. D.h. 1x mit Freunden Pizza essen bedeutete eine Stunde joggen und nur ein Mini-Mittagessen, kleines Frühstück und sonst nichts außer der Pizza an dem Tag… Also das war echt krankhaft und noch schlimmer als das schlechte Gewissen jetzt.

            Gefällt mir

  3. Babsi

    Hallo, Anna-Lena.
    Tolles Rezept. Ich werde das mit meinen Jungs nachmachen 😊 Wir sind ständig auf der Suche nach Inspiration. Ich glaube, ich bleib noch ein Weilchen 😉
    Liebe Grüße Babsi

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s