ICH GEH PUMPEN

imageVielleicht erinnert ihr euch noch daran, dass ich euch Anfang Mai über meine Sportroutine berichtet habe? Dort habe ich geschrieben, dass ich häufig joggen gehe und ab und an ein wenig Mountainbiken oder Inliner fahren, ich aber der Meinung bin, dass ein Fitnessstudio nichts für mich wäre. Zwei Monate später habe ich allerdings schon wieder meine Meinung geändert.

Seit gut einem Monat habe ich mich nämlich zur absoluten Fitnessstudiogängerin entwickelt und könnte auch schon gar nicht mehr ohne. Wenn ich ganz ehrlich bin, weiß ich nicht mehr genau, wie ich auf die Idee gekommen bin, überhaupt ins Fitnessstudio zu gehen. Ich bin der Meinung, dass es die Idee von meinem besten Freund war, er jedoch ist fest davon überzeugt, dass es meine Idee war und ich ihn einfach mitgeschleppt habe.
Denn das ist das tolle, mein bester Freund geht mit mir zusammen trainieren, das heißt, ich bin nicht alleine – juhuuu!

Hauptsächlich versuche ich, meine Beine und den Rücken zu trainieren, wodurch ja automatisch die Arme mit trainiert werden und ich sehe nach knapp vier Wochen Training schon ein paar Fortschritte, worauf ich wirklich stolz bin.
Wenn ich es natürlich auch noch schaffen würde, meine Ernährung dementsprechend umzustellen, dann würde man die Erfolge noch deutlicher sehen, aber dafür esse ich einfach zu gerne und vor allem gehe ich dafür viel zu gerne essen.

Mein Ziel ist es natürlich nicht, demnächst wie eine Bodybuilderin auszusehen – das auf keinen Fall – aber ich würde meinen Körper gerne ein wenig definieren und da ist Krafttraining meiner Meinung nach perfekt dafür.
Natürlich gehe ich aber auch nach wie vor regelmäßig joggen, da ich weiß, wie wichtig Ausdauersport ist, und ich versuche eben beides gut miteinander zu kombinieren 🙂image

Wenn ihr immer mal ein paar Einblicke in mein Training haben wollt, dann folgt mir doch am besten auf Snapchat @whenannaa.

Seid ihr selbst eigentlich Fitnessstudiogänger, Ausdauersportler oder gar Sportmuffel? 😉

Jetzt werde ich mich erstmal fertig machen, da ich zum Mittagessen mit einem Freund verabredet bin, nachmittags geht es (hoffentlich zusammen mit meinem besten Freund) zum Training und abends muss ich dann nochmal kurz in die Uni.

Euch einen schönen Tag ❤

Facebook / Instagram / Twitter

 

18 Antworten auf „ICH GEH PUMPEN

  1. Giulie

    Hi 🙂
    Mal ein ganz anderer Post – schön! 🙂
    Ich war selbst auch ca. 2 Jahre im Fitnessstudio, aber letztendlich wurde es mir dann doch einfach zu teuer und bei schönem Wetter macht Sport draußen einfach mehr Spaß 🙂
    Generell bin ich aber bei diesen ganzen Sachen wie laufen etc. ein totaler Sportmuffel, ich greife lieber aufs Reiten oder Tanzen zurück – bringt auch Ausdauer und Muskeln 😀

    Liebe Grüße! 🙂

    Gefällt mir

  2. Colli

    Ich bin der totale Fitnessstudiogänger und ich liebe es zu pumpen!!
    Seit ca. 3 Jahren mache ich das nun und ich sehe immer noch nicht aus wie Schwarzenegger 😀 also Mädels, traut euch!!!

    Liebst, Colli
    tobeyoutiful

    Gefällt mir

  3. Tani

    Sehr schön diese Motivation. 🙂 Habe früher praktisch im Gym gewohnt. ^^ Allerdings hinkt der Sport bei mir momentan ziemlich hinterher, da ich meine Prioritäten neu geordnet habe und kaum noch Zeit dafür hab… also bin ich quasi ein Ex-Extrem-Sportler. 😉

    Jedenfalls solltest du trotzdem auch Übungen für Arme und Brust einbauen. 😉 Beim Training der Beine und des Rückens werden die anderen Muskelgruppen zwar teilweise angesprochen, jedoch reicht das für eine schöne ästhetische Definition nicht aus. 😉

    Liebe Grüße,
    Tani
    http://www.hashtagtani.com

    Gefällt mir

  4. treurosa

    Oh Gott wie gerne würde ich auch gerne Sport machen. Aber ich bin einfach ein totaler Sportmuffel und fühle mich danach nicht gut, sondern eher fertig und überhaupt nicht gut.
    Freut mich aber für dich, dass du nun auch noch eine neue Art des Sports für dich gefunden hast!

    Liebe Grüße
    Susanne

    Gefällt mir

  5. Personality Revolution

    Sehr stark, all das Joggen und Fahrradfahren ist ganz toll und mache ich auch gern.

    Aber Krafttraining ist unerlässlich für einen gesunden Körper 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s