JAHRESRÜCKBLICK: VORSÄTZE FÜR 2015

DSC_0046[1]Einen wunderschönen Sonntagmorgen, meine lieben Leser ❤ Weihnachten ist nun endgültig vorbei und somit neigt sich 2015 immer mehr dem Ende zu. Vor genau einem Jahr habe ich mir Vorsätze für 2015 gemacht, eingehalten habe ich allerdings nicht alle…

Ein Studium beginnen und zwar schon zum Sommersemester
Wie ihr wisst, habe ich im April angefangen, in Regensburg Jura zu studieren.

Einen Wochenendtrip nach Hamburg machen
Daraus ist leider nichts geworden, dafür war ich in einigen anderen tollen Städten, wie zum Beispiel Köln, München und Göttingen.

Endlich den Fallschirmsprung machen, welchen ich zum Abitur bekommen habe
Bis jetzt habe ich noch nicht so ganz den Mut gefunden, es wirklich zu tun.

Meinen Kleiderschrank ausmisten
Das habe ich gemacht und meine Sachen stehen jetzt auf Mädchenflohmarkt zum Verkauf.

Wirklich die Dinge, die ich möchte, durchziehen und mich nicht mehr so viel von anderen beeinflussen lassen
Das ist mir definitiv gelungen – mittlerweile lasse ich mich von kaum etwas mehr beeinflussen.

Produktiver werden
Nach wie vor ist das Bett mein bester Freund 😀

Mehr Zeit mit meiner Oma und Großtante verbringen
Wenn ich am Wochenende daheim bin, dann steht ein Besuch bei Oma immer auf der Liste.

Mich mehr auf die essentiellen und wichtigen Dinge im Leben konzentrieren
Bei diesem Punkt bin ich mir nicht ganz sicher, aber ich glaube, dass ich meine Einstellung ein wenig in diese Richtung verändern konnte.

Nach London fliegen
Das wird weiterhin ein Vorsatz bleiben 😉

Auf ein Konzert gehen
Ich war zwar auf keinem größeren Konzert, aber auf ein paar kleinen lokalen Konzerten.

Mehr Filme anstatt von Youtube Videos schauen
Dank SkyGo schaue ich seit Mitte des Jahres wirklich wieder mehr Filme als früher.

Im Sommer ans Meer fahren
Das Meer blieb diesen Sommer leider kilometerweit von mir entfernt.

Kochen lernen – und zwar mehr als Milchreis, Nudeln und Pfannkuchen
Obwohl ich jetzt schon seit acht Monaten nicht mehr daheim lebe, kann ich immer noch nicht wirklich kochen.

Außerhalb des Reitens mehr Sport machen
Seit ich studiere, reite ich ehrlich gesagt gar nicht mehr. Dafür habe ich allerdings in letzter Zeit das Joggen und Mountainbiken für mich wiederentdeckt.

Meine Haare richtig lang wachsen lassen und heller färben
Lang sind meine Haare in diesem Jahr defintiv geworden, aber heller habe ich sie nicht gefärbt.

Den Gutschein für mein Fahrsicherheitstraining einlösen
Dazu hat mir ein wenig die Zeit gefehlt…

Einen roten Lippenstift finden, der mir steht
Ich habe einen gefunden und trage diesen fast immer, wenn ich abends weggehe.

Ein Wochenende mit meinem Bruder in eine uns noch unbekannte Stadt fahren
Diesen Punkt hatte ich ehrlich gesagt total vergessen. Aber mein Bruder war ein Wochenende bei mir in Regensburg, zählt das auch?

Norwegisch lernen
Norwegisch ist es leider nicht geworden, aber seit diesem Semester belege ich einen Schwedischkurs an der Uni.

Nehmt es mir bitte nicht übel, dass ich über die Feiertage auf meinen sozialen Netzwerken und vor allem hier auf dem Blog so inaktiv war, aber ich habe die Zeit „offline“ sehr mit meiner Familie genossen.
Ich hoffe ihr hattet ein genau so wundervolles Weihnachtsfest wie ich und habt tolle Geschenke bekommen 🙂

17 Antworten auf „JAHRESRÜCKBLICK: VORSÄTZE FÜR 2015

  1. Belle Mélange

    Ohhhh nach Hamburg kommst du dann dieses Jahr 😉 Hamburg ist doch sooo schön 🙂
    Einen Fallschirmsprung solltest du unbedingt machen! ich sag dir, dass ist unglaublich! Ich habe dieses Jahr gleich zwei gemacht 😀 Kommt auch bald ein kleiner Bericht zu auf meinem Blog, wenn es dich interessiert.
    Ich wünsche dir einen wundervollen Tag ❤
    Liebst, Sarah von Belle Mélange

    Gefällt mir

  2. Marina

    Es ist immer super spannend, wenn man noch einmal seine Vorsätze aus dem letzten Jahr anschaut. Ich hoffe, dass Du die Vorsätze, die du nicht umsetzen konntest immerhin im neuen Jahr noch erfüllen kannst.

    Liebste Grüße,
    Marina

    Gefällt mir

  3. Rina

    Wow, da hattest du dir ganz schön viel vorgenommen! Aber ich muss auch sagen, dass du wahnsinnig viel abhaken konntest. 🙂 Bei mir scheitert es regelmäßig an den Serien, die ich mir immer vornehme und dann doch nicht anschaue, bei Gossip Girl hänge ich noch in Staffel 2 – ist das zu glauben?
    Ich habe mir für das kommende Jahr wenig vorgenommen, weil ich mich im Gegensatz zu dir schon am Ende des Studiums befinde und nun ein Jahr fleißig lernen muss, damit das dann auch mit dem Staatsexamen Anfang 2017 klappt. 😉

    Liebe Grüße
    Rina von Adeline und Gustav

    Gefällt mir

  4. Anita

    Nach Hamburg und London musst du unbedingt!
    Ich selber lebe in Hamburg und finde, dass es in Deutschland keine Stadt gibt, die diesen besonderen Charme hat 🙂
    Und zu London muss ich wohl nichts mehr sagen. Das Shoppen, das Essen, die Parties, einfach die ganze Stadt ❤ Ich kann es kaum erwarten wieder hinzufliegen 🙂
    Liebe Grüße
    Anita
    http://www.anischu.com

    Gefällt mir

  5. Arzotravels

    Ich finde, du hast dich gut geschlagen. Man muss ja nicht alle Vorsätze 1:1 umsetzen sondern die Tendenz ist entscheidend 😜 Das Wichtigste hast du ja auch schon umgesetzt: dich weniger negativ beeinflussen zu lassen 😀 LG Arzo
    P.S. Als Reisebloggerin würde ich natürlich verstärkt an den Reisevorsätzen arbeiten 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s