Mädchenflohmarkt

Hallihallo ihr Lieben,
wie ihr wisst, werde ich in wenigen Wochen zum studieren nach Regensburg ziehen und was wäre ein besserer Anlass, seinen Kleiderschrank auszumisten, als ein Umzug? Und genau das habe ich in der letzten Zeit gemacht, beziehungsweise mache ich momentan immer noch nach und nach… meinen Kleiderschrank ausmisten. Doch wohin eigentlich mit den ganzen Klamotten? Ich habe mir extra einen Account bei Mädchenflohmarkt zugelegt, um dort meine Klamotten zu verkaufen.

Es gibt wirklich mehr als genug Seiten im Internet, auf denen man seine Sachen verkaufen kann, aber am besten hat mir dann doch Mädchenflohmarkt gefallen, da dort wirklich nur Klamotten verkauft werden und man noch dazu seine Preise selbst bestimmen kann.

Ich dachte, dass ich euch dies einfach mal mitteile, denn vielleicht ist ja der ein oder andere von euch noch auf der Suche nach einem Schnäppchen für den Frühling (meinen Kleiderschrank findet ihr HIER). Dadurch, dass ich gerade erst angefangen habe, meinen Kleiderschrank auszumisten, werden
dort in nächster Zeit immer mehr Klamotten dazu kommen und vielleicht gefällt euch ja etwas davon und meine Sachen bekommen einen neuen Besitzer.

Mistet ihr regelmäßig euren Kleiderschrank aus und wenn ja was macht ihr dann mit den Sachen? Verkauft ihr sie oder spendet ihr sie? Was sind eure liebsten Verkaufsseiten? 🙂

 // Hello lovelies,
as you now I am going to move to Regensburg soon and what would be a better ocassion to clear out a wardrobe than a move? And in the last few weeks I cleared out my wardrobe and started selling it at Mädchenflohmarkt.
There are so many pages on the Internet where you can sell your clothes but I choose Mädchenflohmarkt because there are clothes on sale only and for good measure you can determine the prices by yourself.
Maybe one of you is looking for some spring bargains, then you can take a look at my wardrobe (you can find it HERE). Soon I will upload some more clothes to it and possibly you will like some of them.
Do you clear out your wardrobe regularly and if and when, do you sell your clothes or donate them? What are your favorite pages to sell your clothes? 🙂

52 Antworten auf „Mädchenflohmarkt

  1. kati

    ich hab meine sachen lange auf kleiderkreisel verkauft, seit dem neuen bezahlsystem mag ich es auch nicht mehr.. vielleicht kannst du mir sagen, wie dir mädchenflohmarkt gefällt? funktioniert es genauso wie kk vorher? 🙂 ich wünsche dir schon einmal viel spaß beim studium!
    liebst kati♥

    http://www.katiys.com

    Liken

  2. Live, Love, Laugh

    Es ist schon etwas anderes als Kleiderkreisel vorher. Du stellst ganz normal deine Sachen rein, beschreibst sie und legst deine Preise fest. Wenn dann jemand deinen Artikel kaufen möchte, dann bekommst du die Nachricht dazu und nimmst mit der Person per Mail Kontakt auf um eventuelle Fragen zu klären und Adresse bzw. Bankverbindung auszutauschen – also alles ganz normal wie man es kennt. Du kannst dann bei deinem Artikel angeben, ob du das Geld schon erhlaten hast und ob du den Artikel schon verschickt hast und wenn ja, dann ist der ganze Verkauf gelaufen und du musst dann 10% (was ich echt in Ordnung finde) des Verkaufspreises an Mädchenflohmarkt überweisen.
    Falls ein Verkauft doch nicht zustande kommt, dann kannst du den Artikel einfach wieder freigeben 🙂

    Ich kann dir Mädchenflohmarkt wirklich sehr empfehlen 🙂

    Liken

  3. Mona

    Perfekter Zeitpunkt für ein Ausmisten 🙂 Mich packt es meist zweimal im Jahr und bisher hab ich die Kleidung immer gespendet. Konnte mich bisher auf keine Verkaufsplattform einigen.
    Liebe Grüße, Mona von Belle Mélange

    Liken

  4. Missi

    Ich habe mit richtigen Flohmärkten auch gute Erfahrungen gemacht 🙂
    Und ich habe auch einige Dinge, die etwas „aus der Mode“ sind, aber trotzdem in gutem Zustand, an Flüchtlingsorganisationen gegeben. Die freuen sich immer und können die Sachen gut gebrauchen 🙂

    Liebe Grüße,
    Missi von Himmelsblau

    Liken

  5. glasschuh.com

    Zu Mädchenflohmarkt möchte ich demnächst auch ein paar meiner Sachen schicken! Ansonsten verkaufe ich gerne auf den Mädchenflohmärkten im real life 😀 Also alle Klamotten hinschleppen und schön feilschen. Das mache ich einfach richtig gerne, weil ich total viel Spaß am Verkaufen habe…und so sieht man auch direkt, wo die Teile landen und wen man damit glücklich macht 🙂
    Sachen die zu langweilig für den Mädchenflohmarkt sind und sowie nur für nen Euro dort abgenommen werden sammeln wir und bringen sie regelmäßig zur Tafel etc.
    Liebst Christin
    von Glasschuh.com
    besuch mich auf Facebook

    Liken

  6. Héloise Roubaud

    Ich hab zwar einen Account bei Mädchenflohmarkt, aber irgendwie hab ich mich nicht so reingefunden… meine liebste Plattform ist immer noch Kleiderkreisel, bisher bin ich um das Bezahlsystem auch immer noch herumgekommen =)

    Liken

  7. Jule von Feuer Fangen

    Hallo liebes!
    ich habe gar keinen Acc bei Mädchenflohmarkt, aber das wird sich gleich mal ändern:D Habe hier auch noch einen Haufen den ich bei kleiderkreisel nicht los werde, vielleicht habe ich dort ja mehr Glück. Hast du Erfahrungen machen können, ob sich Mädchenflohmarkt dort schon eher lohnt ?:p
    In deinen Kleiderschrank schaue ich auch gleich mal rein <3333

    Jule von http://www.feuer-fangen.blogspot.de

    Liken

  8. Danny | dtnbx

    Oh, Mädchenflohmarkt kenne ich noch von früher. Ist inzwischen etwas gewachsen das ganze, oder? Ich meine dass das früher noch etwas kleiner war. Aber danke für den Tipp, finde ich schon ansprechender als Kleiderkreisel 🙂

    Liken

  9. Theresa Kensington

    Ich habe auch schon immer mal überlegt, mich bei Mädchenflohmarkt anzumelden, weil mir die Seite insgesamt sehr zusagt. Ich finde es hat von Zeit zu Zeit etwas sehr befreiendes, seinen Kleiderschrank auszumisten, sich von Sachen zu trennen und Platz für neue zu schaffen. Irgendwie gibt es ja doch immer gewisse „Schrank-Leichen“, die man im Schrank behält „weil man sie ja irgendwann vielleicht doch nochmal anziehen könnte“. Oft kommt dieses „irgendwann“ dann aber doch nicht – und ich bin inzwischen doch relativ radikal dazu übergegangen, mich dann einfach zu trennen. Vermisst habe ich noch nie irgendwas, was ich verkauft oder weggegeben habe und das bestätigt mich in dem Entschluss. Gut erhaltene Sachen verkaufe ich meist bei Kleiderkreisel oder auf dem Flohmarkt, manches gebe ich aber auch in die Altkleidersammlung, um dann doch noch ein gutes Werk zu tun. Ich schau mir gleich mal deinen Kleiderschrank bei Mädchenflohmarkt an – und werde mir doch nochmal überlegen, ob ich dort nicht doch einen Account aufmache.
    Alles Liebe
    Theresa

    Liken

  10. Sarah

    Oh ja da hab ich auch schon von gehört, aber noch nie so richtig mit beschäftigt. Klingt aber super interessant und ich muss eh ausmisten xD Sonst verkauf ich immer auf Kleiderkreisel, aber da versuch ich es jetzt auch einfach mal 🙂
    Danke für den Tipp!
    Liebst, Sarah von Belle Mélange

    Liken

  11. Marie-Theres Schindler

    Ich habe neulich auch ausgemistet, aber meine Sachen sind bei Kleiderkreisel gelandet. 🙂 Mädchenflohmarkt mag ich nicht so gerne, erstens stört mich die Gebühr und zweitens nerven mich die Millionen Newsletter, die man am Tag zugeschickt bekommt. 😀
    Liebe Grüße,
    Marie

    Liken

  12. norwegian-wood

    Ich gestehe ja, ich horte eher meine Klamotten und kann mich meist so gar nicht von ihnen trennen – demnächst muss ich aber wahrscheinlich auch mal eine Aktion starten. Es quillt so langsam 😀

    Von Mädchenflohmarkt habe ich bisher glaub nur Werbung im Fernsehen gesehen….

    Liken

  13. blush and powder

    Ich bin bisher nur auf Kleiderkreisel, allerdings habe ich das Gefühl dort kauft zurzeit gar niemand mehr etwas. Als ich mich angemeldet habe waren alle Sachen immer ratzfatz weg. Wie ist das den auf Mädchenflohmarkt?

    Liken

  14. Laura Diamondsandcandyfloss

    hey 🙂 erstmal alles gute für din künftiges studium 🙂 ich bin ziemlich aktiv auf mädchenflohmarkt, denn ich miste meinen kleiderschrank eigentlich fortlaufend aus… wenn ich keinen platz mehr hab, wenn mir auffällt, dass ich irgendwas ewig nicht mehr getragen habe oder wenn ich unbedingt etwas neues haben will und dafür altes zu geld mache 😀 ich finde die seite total gut 🙂

    liebst, laura von http://www.diamondsandcandyfloss.com

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s