7 Tipps gegen den Weihnachtsstress

Weihnachten gilt oft als besinnliche und ruhige Zeit, doch das ist sie definitiv nicht. Alle haben enorm viele Dinge zu erledigen und in den Städten herrscht nur noch Chaos und Hektik. Doch um diesem ganzen Stress ein wenig zu entkommen, habe ich ein paar Tipps für euch zusammengestellt, wie ihr eine halbwegs entspannte Weihnachtszeit haben könnt.

  1. Geschenkelisten schreiben
    Macht euch vorher schon Gedanken was ihr wem schenken wollt und schreibt dies am besten auf, dann habt ihr hinterher keinen Stress mehr euch noch auf den letzten Drücker Geschenke ausdenken zu müssen. Sich vorher Gedanken zu machen hat auch den Vorteil, dass man nicht planlos durch die Kaufhäuser läuft und im Gedränge nach Geschenken suchen muss, denn dann findet man meistens sowieso nichts.
  2. Zeit gut einteilen
    Plant eure Zeit, die ihr für die Weihnachtserledigungen braucht, vorher gut ein und plant vorher an welchem Tag ihr dafür in die Stadt gehen wollt. Am besten solltet ihr dies von Montag bis Donnerstag erledigen und am besten auch schon ein paar Wochen vor Weihnachten, da Freitags und Samstags und auch in der letzten Woche vor Weihnachten in den Läden und Kaufhäusern enorm viel los ist. Und vor allem plant für den Einkauf mehr Zeit ein als unter dem Jahr.
  3. Grenzen setzen
    Wenn ihr auf Weihnachtsfeiern seid – sei es von der Arbeit aus, von der Schule oder auch von eurem Verein aus – setzt euch vorher eine Grenze, wie viel ihr essen wollt, wie viel ihr trinken wollt und und vor allem wie lange ihr höchstens bleiben wollt. Überlegt euch also vorher einfach was ihr am nächsten Tag alles erledigen müsst und wie fit ihr dafür sein müsst und vor allem haltet eure Grenzen dann auch ein.
  4. Verpackservice nutzen
    Um einiges an Zeit zu sparen und es den Leuten, die Geschenke einpacken generell hassen, einfacher zu machen, nutzt den Verpackservice, welchen es zur Weihnachtszeit in fast jedem Geschäft gibt. Dort könnt ihr eure Sachen abgeben und während dort verpackt wird könnt ihr weiter einkaufen gehen. Noch dazu spart man dann auch das Geld für das Geschenkpapier.
  5. Gemütliche Stunden auf der Couch
    Um dem ganzen Weihnachtsstress für einige Stunden zu entfliehen, setzt euch doch einfach ein paar mal mit Freunden und/oder Familie auf die Couch und schaut ein paar Weihnachtsfilme. Dazu kann man ganz gemütlich ein paar Tassen Tee oder Kakao trinken und die leckeren Plätzchen essen. Dadurch könnt ihr entspannen und ganz nebenbei werdet ihr dann auch automatisch weihnachtlich gestimmt. Wer keine Ideen für Weihnachtsfilme hat, schaut doch mal hier. 😉
  6. Outfits vorher planen
    Was soll ich nur zu den Weihnachtsfeiern anziehen? Was an den Festtagen? Und was an Silvester? Es ist natürlich nicht immer einfach, sich für ein Outfit zu entscheiden, deswegen ist es schlecht wenn ihr euch erst kurz vorher unter Zeitdruck vor den Schrank stellt und dann anfangt Gedanken zu machen. Überlegt euch doch einfach schon mal ein paar Tage vorher, wenn ihr eine freie Minute habt, was ihr wann anziehen könntet und legt es dann am besten auch schon raus. Dies spart nicht nur Zeit, sondern vermeidet auch einige Fashion-Faupas, denn in Eile wird oftmals zum Beispiel zu einem schwarzen Kleid zu einer dunkelblauen Strumpfhose gegriffen und das kommt meistens nicht so gut.
  7. Dinge auf Januar verschieben
    Wenn ihr auf eurer Liste Erledigungen stehen habt, die aber nicht sonderlich eilen, dann verschiebt diese doch einfach auf den Januar. Im Januar ist der ganze Weihnachtsstress vorbei und man hat automatisch wieder Zeit für andere Dinge. Das spart natürlich auch wieder Zeit und Nerven.

Ich hoffe, dass ihr mit diesem Tipps etwas anfangen könnt und vor allem wünsche ich euch weiterhin eine schöne, entspannte Weihnachtszeit 🙂

10 thoughts on “7 Tipps gegen den Weihnachtsstress

  1. Hannah Fritz

    Hallo Anna ,
    Erstmal muss ich kurz loswerden dass mir der Advents'kranz' total gut gefällt !
    Dieses Jahr habe ich komischer Weise noch keinen wirklichen Weihnachtsstress gehabt ich glaube das kommt erst in den letzen paar Tagen alles :p
    Aber sehr gute Tipps !
    Liebst , Hannah

    Gefällt mir

  2. Live, Love, Laugh

    Das freut mich 🙂 Wir haben im Wohnzimmer immer einen läglichen stehen, da ein runder auf dem großen Esstisch sonst nicht wirklich zur Geltung kommt. In der Küche haben wir aber auch noch einen runden 🙂
    Ich selbst bin auch noch kein bisschen im Weihnachtsstress, aber da ich momentan zwei mal die Woche als Aushilfe im Einzelhandel arbeite, bekomme ich die ganze Hektik immer mit und deswegen habe ich mir ein paar Tipps für die Leute im Weihnachtsstress überlegt 🙂
    <3

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s