INTERVIEW MIT HANNES

blogger-image--1886940380So langsam fange ich an, den Winter in Regensburg zu verabscheuen. Jeden Tag ist hier nur Nebel und wenn die Sonne rauskommt, ist das schon ein wahres Wunder. Nebelig ist es auch heute, weshalb ich jetzt erstmal gemütlich im Bett frühstücken werde. Heute habe ich ein ganz besonderes Interview von euch, denn das Interview mit Hannes habe ich vor Kurzem mit ihm persönlich durchgeführt.

Hannes ist 16 Jahre alt, geht noch zur Schule und bloggt seit einem knappen Jahr auf My Fashion and Lifestyle Blog über Mode und die Dinge, die ihn im Alltag beschäftigen. Außerdem ist Hannes in den letzten Monaten ein guter Freund für mich geworden.

Es ist bewundernswert, dass du trotz deines jungen Alters schon bloggst. Was hat dich dazu veranlasst, vor einem knappen Jahr einen Blog zu starten?
Ich weiß es witziger Weise gar nicht mehr. Ich habe irgendwann angefangen, andere Blogs zu lesen und dachte, ich müsste einen eigenen starten, um mich selbst damit auszudrücken. Außerdem finde ich es einen guten Start, bevor ich mit Youtube anfange.

Wissen deine Mitschüler über deinen Blog Bescheid, wenn ja wie stehen diese dazu?
Ja, meine Mitschüler wissen Bescheid und die finden das auch alle super cool und würden es sich selbst niemals trauen, außerdem unterstützen sie mich auch mit meinem Blog.blogger-image--1431314486

Gab es auf deinem Blog bereits Hater-Kommentare? Wenn ja, wie gehst du damit um?
Oh ja, es gab schon mehrere Hater-Kommentare, aber ich lösche die. Wenn es konstruktive Kritik wäre, dann würde ich darauf natürlich eingehen, aber wirkliche Hater-Kommentare lösche ich ohne Ausnahme.

Eine Frage zu deinen Haaren. Ich finde es super mutig, dass du momentan so experimentierfreudig bist, wer hat dich zu deinem jetzigen Look inspiriert?
Inspiriert hat mich eine amerikanische Youtuberin, deren Videos ich schon seit Monaten schaue und ich habe mir gedacht genau das möchte ich auch.

Beschreibe dich in drei Worten.
Lebensfroh, verrückt, liebenswürdig. (Anmerkung von mir: Ich kann bei allen drei Punkten zustimmen)
blogger-image-1655320160

Hast du schon Pläne, was du nach dem Realschulabschluss machen möchtest?
Ich möchte zuerst mein Abi nachholen und dann Modedesign in Hamburg studieren.

Wo siehst du dich und deinen Blog in fünf Jahren?
Ich könnte jetzt natürlich antworten, an der Spitze der Blogs. Aber ich hoffe, dass ich in fünf Jahren immer noch ich bin, über die Themen schreibe, die mich interessieren und ausmachen, dass ich glücklich bin und meine Geschichte mit anderen teile, vor allem mit anderen Bloggern.

Welcher Blogger / Bloggerin ist dein größtes Vorbild?
When Anna (Hannes fängt an zu grinsen), Nicole von tobeyoutiful, da sie auch auf kleinere Blogger eingeht, obwohl sie selbst bereits so erfolgreich ist.blogger-image-43735363

Vielen Dank an Hannes für das super nette Interview!
Letzte Woche gab es bereits ein Interview mit Nina und hier findet ihr zu meiner ersten Interviewreihe.


Fotos via ©Hannes Ridder

14 thoughts on “INTERVIEW MIT HANNES

  1. Leah

    Ich finde sein Äußerliches super interessant und mutig, aber auch super cool. Es ist schön mal was anderes zusehen. Und klasse, dass er mit 16 schon so groß ist, dass er von dir interviewt wird 🙂 Ich bin ja selbst nicht viel älter

    Liebe Grüße 🙂

    Gefällt mir

  2. azukaj

    Sehr beeindruckend ich habe mit 16 noch nicht einmal darüber nachgedacht 🙂

    Also ich habe bis jetzt keinen bestimmten Blogger der mich inspiriert. Ich Folge schon dem ein oder anderen Blog, der mich einfach total beeindruckt, aber da war noch nichts, was mich komplett aus den latschen haut 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s